1. Home
  2. SwissAward-Kandidaten: Freitag-Taschen, SwissLeg, Geberit

 
SwissAward-Kandidaten: Freitag-Taschen, SwissLeg, Geberit

Daniel und Markus Freitag gehören zu den Kandidaten. (Bild: Keystone)

Im Rennen um den Titel «Schweizer des Jahres» zeigen Topmanager der Kategorie Wirtschaft Ideenkraft und Durchhaltewillen. Die Kandidaten kommen aus drei Unternehmen.

Von Kristina Gnirke
13.12.2012

Drei Kandidaten treten in der Kategorie Wirtschaft zur Fernsehgala SwissAwards an. Es sind dies: Daniel und Markus Freitag, Gründer der Taschen- und Accessoire-Firma Freitag. Der zweite Nominierte ist Roberto Agosta, CEO von SwissLeg, Hersteller von bezahlbaren und qualitativ hochwertigen Beinprothesen.

Der dritte Awards-Kandidat, Albert Baehny, führt mit dem Sanitärkonzern Geberit einen durch Innovationskraft erfolgreichen Konzern. Die Gala SwissAwards wird am 12. Januar auf SF1 ausgestrahlt.

Lesen Sie mehr in der neuen Ausgabe der BILANZ, ab Freitag am Kiosk.

Anzeige