1. Home
  2. People
  3. Die Xsensio-Wearables lesen den Gesundheitszustand ab

Start-up 
Start-up Xsensio: Wenn Wearables den Gesundheitszustand kennen

Xsensio: Entwickeln die nächste Generation Wearables.Quelle: Tina Sturzenegger

Die Xsensio-Wearables sollen weit über die bisherigen Funktionen hinausgehen: Sie können sogar Informationen über den Gesundheitszustand aus dem Schweiss lesen.

Die Geschäftsidee?
Wir entwickeln die nächste Generation Wearables, die biochemische Informationen aus jeder Körperflüssigkeit wie etwa Schweiss lesen kann.
 
Wie ist sie entstanden?
Wir haben realisiert, dass die Nutzer bald mehr von ihrem Wearable erwarten würden, als nur Schritte zu zählen: eine wirklich personalisierte Überwachung der Gesundheit.
 
Warum der Name?
In der Mathematik steht X für Allgemeingültigkeit in Formeln. Sensio drückt unseren Fokus auf Sensorik und Messung aus. Der Name drückt unser Ziel aus, Sensorik auf ein ganz neues Niveau zu heben und Informationen auszuwerten, die bislang nie erhoben worden sind.
 
Womit erzielen Sie die Umsätze?
Durch den Verkauf unserer Sensorchips an grosse Player.
 
Die Vision?
Ein Paradigmenwechsel in der persönlichen Gesundheitsvorsorge, indem Risikofaktoren in Echtzeit erkannt und überwacht werden.
 
Die grosse Stärke?
Wir haben ein Weltklasseteam aufgebaut mit interdisziplinärer Expertise in Nanotech, Mikrofabrikation sowie Biochemie und arbeiten mit einer gemeinsamen Vision.
 
Die grösste Herausforderung?
Unsere Plattform so schnell wie möglich auszubauen mit neuen Arten von Biomarkern, um die Nachfrage zu befriedigen und vor der Konkurrenz zu bleiben.
 
Woher stammt das Startkapital?
Von europäischen und amerikanischen Angel-Investoren, grösseren Stiftungen und aus Preisgeldern.
 
Der bisher grösste Erfolg?
Das Interesse von Weltmarktführern geweckt zu haben in verschiedenen Industrien von Pharma bis Unterhaltungselektronik. Sie wollen unsere Plattform an ihre Produkte anpassen.
 
Das Überraschendste bisher?
Wie unglaublich viele junge Ingenieure und Wissenschaftler aus der ganzen Welt Teil unseres Teams werden wollen.
 
Der nächste Schritt?
Im Dezember unsere Lösung an einem grossen Technologie-Event im Silicon Valley zu zeigen und unsere Finanzierungsrunde Series A vorzubereiten.
Anzeige

Start-up Xsensio

Website: www.xsensio.com
Gegründet: März 2014
Firmensitz: Lausanne
Gründer: Esmeralda Megally (CEO), Prof. Adrian Ionescu (Senior Adviser), Hoël Guérin (CTO), Karin Jaymes (CFO)
Anzahl Mitarbeiter: 5
Umsatzziel für 2017: 0
Profitabel ab: 2020

Xsensio: Entwickeln die nächste Generation Wearables.
Quelle: Tina Sturzenegger