1. Home
  2. People
  3. Reichster Chinese: Alibaba-Gründer Jack Ma entthront

Liste 
Reichster Chinese: Alibaba-Gründer Jack Ma entthront

Abgelöst: Alibaba-Gründer Jack Ma ist nicht mehr der reichste Mann Chinas. Keystone

Alibaba-Gründer Jack Ma ist nicht mehr der reichste Mann Chinas. Solarenergie-Unternehmer Li Hejun hat ihn entthront. Doch bei der Anzahl der Milliardäre hinkt China hinter einem Land hinterher.

Veröffentlicht 03.02.2015

Trotz des Rekordbörsengangs des Online-Händlers Alibaba ist Konzerngründer Jack Ma einem Medienbericht zufolge nicht mehr reichster Mann Chinas. An der Spitze der Super-Reichen in der Volksrepublik steht nun der Solarenergie-Unternehmer Li Hejun, dessen Privatvermögen dank seiner Hanergy Holding Group auf 26 Milliarden Dollar geschätzt wird, wie aus dem am Dienstag vorgelegten «Hurun-Report» - einer chinesischen Version der «Forbes-Listen» - hervorgeht. Ma rutschte hinter den Immobilien-Unternehmer Wang Jianlin auf Platz drei ab, weltweit liegt er mit 24,5 Milliarden Dollar auf Platz 34.

Nach einem zuletzt schwächeren Umsatzwachstum war der Aktienkurs des Amazon -Rivalen vergangene Woche um mehr als 13 Prozent eingebrochen. Mit Erlösen von 25 Milliarden Dollar hatte Alibaba 2014 den weltgrössten Börsengang hingelegt.

Mit 537 kommen die meisten Dollar-Milliardäre immer noch aus den USA, angeführt von Microsoft t-Gründer Bill Gates, der mit 85 Milliarden Dollar auch weltweit an der Spitze steht vor dem mexikanischen Telekom-Tycoon Carlos Slim. An zweiter Stelle liegt China, wo die Zahl der Milliardäre vergangenes Jahr auf 430 angewachsen ist. Dahinter folgt Indien mit 97 Milliardären.

(reuters/ccr)

Anzeige