«Ist der Schutz von Vermögen und Privatsphäre in der Cyber-Ära möglich?» lautete der Arbeitstitel des diesjährigen Private Banking Day. 

Assaf Mischari, ehemaliges Mitglied des Cyber-Kommandos der israelischen Streitkräfte, erklärte Cyber-Kriminalität aus der Sicht des Angreifers. Zunehmende Regulierung und Standardisierung hätten zu einer massiv erhöhten Gefährdung und einer Asymmetrie zugunsten des Angreifers geführt. 

Divisionär Thomas Süssli, Chef Führungsunterstützungsbasis, legte dar, wie sich die Schweizer Armee auf mögliche Attacken vorbereitet und welche Gegenmassnahmen zur Verfügung stehen: «Üben Sie die Cyber-Krise», so sein dringender Rat an die Privatbanken.  

Deren Präsident Yves Mirabaud forderte, dass die Schweiz auch und gerade in digitalen Zeiten ein sicherer Hafen bleiben müsse.

Anzeige