1. Home
  2. Person
  3. Peter Brabeck-Letmathe

Peter Brabeck-Letmathe

Peter Brabeck-Letmathe

Wenn Peter Brabeck-Letmathe (72) im Frühling 2017 als Präsident von Nestlé abtritt, wird er über 40 Jahre in Diensten des Nahrungsmittelkonzerns gewirkt haben. Sein Job hat ihn reich gemacht, konnte er doch ein grosses Paket an Aktien aufbauen, die ihm grossteils als Lohnbestandteile gewährt wurden. Auch fürs vergangene Jahr wurden 4,1 Millionen des Gesamtsalärs von 5,7 Millionen Franken in Aktien ausbezahlt. Die insgesamt 3 422 107 Nestlé-Papiere, die er Ende 2015 besass, sind heute rund 250 Millionen Franken wert. Dazu kommen 477 600 Optionen. Zudem ist er in Immobilien, in Start-ups und im Hotelbusiness investiert und an einer Störzucht beteiligt. Um die Verwaltung des Familienvermögens kümmert sich zum grossen Teil Sohn Andres Brabeck, der nach dem Wirtschaftsstudium in Lausanne und London lange für Roche in Grossbritannien tätig war.

 

(Stand: Dezember 2016)

Peter Brabeck-Letmathe in Listen

Mehr zu: Peter Brabeck-Letmathe