1. Home
  2. Pascal Behr

Pascal Behr, CEO Cytosurge, am 15.05.2019 an deren Sitz in Glattbrugg/ZH.
Quelle: DANIEL WINKLER FOTOGRAFIE

Pascal Behr

Cytosurge

Die Erfindung des Elektroingenieurs Pascal Behr und des Materialwissenschaftlers Michael Gabi (43), die FluidFM-Technologie, ist die kleinste «Spritze» der Welt. Ihre Nadelspitzen-Öffnung ist 500-mal kleiner als der Durchmesser eines Haares. Mit dieser Nanospritze könne man etwas in den Kern einzelner Zellen injizieren, ohne dass dabei die Zelle zerstört werde, sagt Behr. Das von ihm und Gabi gegründete ETH-Spin-off Cytosurge produziert auch die Geräte, um die Nanospritzen zu benützen. Abnehmer sind mehrheitlich Forschungslabors.

Basierend auf derselben Technologie, entwickelte Cytosurge einen 3-D-Drucker, der Mikrostrukturen und -bauteile aus Metall drucken kann. Das Geschäft läuft gut, in den letzten drei Jahren verdoppelte Cytosurge den Umsatz jeweils. Die Firma, die 24 Mitarbeiter zählt, gehört mehrheitlich den Gründern. 2017 schuf Behr ein zweites Start-up: Imnoo bringt KMUs aus der Fertigungsindustrie und ihre Kunden mittels künstlicher Intelligenz zusammen, sodass in Zukunft die zeitaufwendigen Angebots- und Bestellprozesse obsolet werden. Zudem ist er Verwaltungsrat bei der BBC Group seines Vaters Giorgio Behr.

(Stand: Mai 2019)

Pascal Behr in Listen

Die jungen Reichsten

Jahr
Platz
Vermögen
2019
5 – 10 Millionen
Mehr zu: Pascal Behr