1. Home
  2. Novartis hat eine neue Chefin für seine Schweizer Pharmasparte

Personalie 
Novartis hat eine neue Pharma-Schweiz-Chefin

Silvia Schweickart

Silvia Schweickart: Ist ab dem 1. Juli Vorsitzende der Geschäftsleitung für Novartis Pharma.

Quelle: Novartis

Silvia Schweickart wird bei Novartis neue Chefin der Schweizer Pharmasparte. Sie kommt von Nestlé.

Veröffentlicht 24.06.2019

Der Pharmakonzern Novartis hat Silvia Schweickart zur Vorsitzenden der Geschäftsleitung für Novartis Pharma Schweiz in Rotkreuz ernannt. Schweickart übernimmt den Posten zum 1. Juli 2019.

Sie folge damit auf Monika Jänicke, die bereits im September vergangenen Jahres die Geschäftsführung der Pharmasparte von Novartis in Frankreich übernahm, teilte der Konzern am Montag mit. Schweickart wird den Angaben zufolge für den gesamten Standort Rotkreuz verantwortlich sein.

Von Nestlé zu Novartis

Sie stösst von der Nestlé-Hautsparte Galderma zu Novartis, wo sie als «General Manager» für die Geschäfte in der Schweiz verantwortlich war. Davor hatte sie Positionen bei Saatchi & Saatchi Healthcare Advertising in den USA und bei Merz Pharmaceuticals in Deutschland und Grossbritannien inne.

Novartis Pharma Schweiz ist für die Vermarktung von über 100 verschreibungspflichtigen Medikamente des Novartis-Konzerns in der Schweiz zuständig.

(awp/ccr)

Anzeige