1. Home
  2. Michel Reybier

Michel Reybier

Michel Reybier

Investor Aevis Victoria

Im Sommer hat der Franzose Michel Reybier sein Schweizer Portfolio erweitert. Für 26 Millionen Franken kaufte er das Hotel Schweizerhof in Zermatt, will es sanieren und weiter als Viersternehaus führen. Reybier wohnt in der Westschweiz und rangiert in der Reichstenliste der BILANZ in der Vermögenskategorie 500 bis 600 Millionen. Reich geworden ist er als «Roi du Saucisson», als Wurstkönig aus Lyon. Dieses Geschäft verkaufte er Ende der neunziger Jahre. Das Geld investierte er in ein neues Geschäftsfeld: Reybier ist Grossaktionär der Aevis-Victoria-Gruppe – Claim: «Investing for a better life» – mit einem Umsatz 2016 von 593 Millionen Franken, Immobilienbesitz im Wert von 1,1 Milliarden Franken und rund 3500 Mitarbeitern. Zur Gruppe gehören die Victoria-Jungfrau Collection mit fünf Fünfsternehäusern, darunter das «Victoria-Jungfrau» in Interlaken und das «Palace» in Luzern, sowie zahlreiche renommierte Privatkliniken wie das Bethanien in Zürich und die Schmerzklinik Basel. Im Bereich Gesundheitsdienstleistungen hat Aevis mit Medgate den führenden Telemedizinanbieter der Schweiz im Portfolio sowie mehrere Nescens-Präventivmedizin-Zentren mit Fokus Anti-Aging.

Michel Reybier in Listen

Mehr zu: Michel Reybier