1. Home
  2. Jérôme Lambert

jerome lambert

Jérôme Lambert

Seine Karriere ist atemberaubend: Angefangen hat er 1996 als Finanz-Controller bei Jaeger-LeCoultre, dann wurde er Finanzchef und 2002 Leiter der Uhrenmanufaktur als jüngster CEO im Konzern. Zeitweise führte er nebenbei auch noch die Edelmarke A. Lange & Söhne in Glashütte, dann wurde er CEO von Montblanc und schliesslich als Head of Operations Chef aller Marken, die nicht eindeutig in die Uhren- oder Schmucksparte gehören.


Seit wenigen Wochen steht Jérôme Lambert im Zenit der Macht. Als Chief Operating Officer im Richemont-Konzern sind ihm nach dem überraschenden Ausscheiden von Georges Kern als oberstem Uhrenchef ausser Cartier und Van Cleef & Arpels alle Marken der Compagnie Financière unterstellt, unter anderem auch die Traditionswaffenschmiede Purdey, die Ledertaschenmanufaktur Lancel oder das Modelabel Azzedine Alaïa.

Dass er einen unerschütterlichen Durchhaltewillen hat, beweist Lambert immer wieder – etwa auf Reitplätzen oder Marathonstrecken. «Das Klappern von Hufen habe ich immer im Kopf», sagt der Pferdenarr. Und regelmässig zieht er sich die Joggingschuhe für einen Marathon an. Lamberts Tempo ist ganz allgemein Legende, zu seinen Stärken gehören aber auch Beharrlichkeit und fundiertes Fachwissen – etwa bei Uhren. Über feine Mechanik seiner Spitzenmodelle bei Jaeger-LeCoultre beispielsweise konnte er begeistert reden.
Mit dem Wechsel zu Montblanc weitete der gebürtige Franzose und stolze Besitzer eines Schweizer Passes sein Tätigkeitsfeld allerdings aus und hatte es plötzlich auch mit Lederwaren, Schreibgeräten und Accessoires zu tun. Das Ziel, das er sich dabei setzte, war typisch: «Wir müssen in allen Sparten Weltmeister sein», pflegt er den Mitarbeitern zu sagen. Die müssen mitunter, vorab wenn sie enge Mitarbeiter sind, ziemlich früh ausgeschlafen sein. Man müsse sich zu den ersten Sitzungen am Tag nicht guten Morgen wünschen, frotzelte einer einst jedenfalls. Denn Lambert setze die Meetings so früh an, dass der Morgen noch lange nicht begonnen habe.

Fordernd, das könne er sein, heisst es in seiner Entourage, sehr sogar. Doch immer wird dieser Befund begleitet von bewundernden Attributen. Lambert sei ein Krampfer, fair im Umgang, offen, quirlig, interessiert empathisch und durchaus kollegial.

Jérôme Lambert in Listen

Mehr zu: Jérôme Lambert