1. Home
  2. Person
  3. Gebrüder Rihs, Beda Diethelm

Andy Rihs mit Partnerin Gertie Lorenz

Gebrüder Rihs, Beda Diethelm

Mit einem Techniker begann ein Jungunternehmer 1965, in einer angemieteten Wohnung moderne Hörhilfen zu entwickeln. Der jüngere Bruder des Unternehmers stieg ein, die Firma hob ab – heute ist der Hörgerätehersteller Sonova aus Stäfa ZH mit über zwei Milliarden Franken Jahresumsatz klarer Weltmarktführer. Das Medtech-Trio hat sich zwar aus der Firma zurückgezogen. Beda Diethelm (75), Andy Rihs (74) und Hans-Ueli Rihs (72) halten aber immer noch knapp 20 Prozent der Sonova-Aktien. Während Diethelm den Bestand etwas aufstockte, haben die Gebrüder Rihs die Anteile zugunsten ihrer zahlreichen anderweitigen Projekte leicht abgebaut. So steckten sie schon Dutzende von Millionen in den Berner Fussballclub YB, der ihnen mit dem Stade de Suisse gemeinsam gehört. Andy Rihs nennt als Radsport-Enthusiast unter anderem den Schweizer Velohersteller BMC und das gleichnamige Rennteam sein Eigen. In Südfrankreich gehört ihm die Domaine de la La Coquillade mit 64 Fünf-Stern-Hotelzimmern und einem Weinberg. Sein Bruder ist Eigentümer der Swiss Casinos Gruppe.

 

(Stand: Dezember 2016)

Gebrüder Rihs, Beda Diethelm in Listen

Mehr zu: Gebrüder Rihs, Beda Diethelm