1. Home
  2. Familie August von Finck

August und Francine von Finck

Familie August von Finck

Als kotierte Aktiengesellschaft nennt der Hotelkonzern Accor, was er für den Kauf der Mövenpick Hotels & Resorts gezahlt hat: umgerechnet 560 Millionen Franken. Knapp 375 Millionen davon fliessen an die Mehrheitsaktionäre der Familie von Finck. Patriarch August Baron von Finck (88), Hausherr im thurgauischen Schloss Weinfelden, dürfte heilfroh sein, Tausende Betten in Ägypten, Katar, Kuwait, Libanon oder Saudi-Arabien nicht mehr in eigener Regie belegen zu müssen. Junior Luitpold Ferdinand von Finck (47), bei Mövenpick jahrelang der Majordomus, räumte im Sommer subito das VR-Präsidium. 

An der Seite seines Bruders August François von Finck (50) kümmert er sich um den schweizerischen Grossgrundbesitz der Familie. Gewohnt diskret steuern die eingebürgerten Schwyzer das Portfolio, zu dem auch eine massgebliche Beteiligung am Warenprüfer SGS gehört. Im Aktionariat der Von Roll Holding, Spezialistin für elektrische Energieerzeugung, taucht der Rest des Clans auf: Mutter Francine von Finck (73) und die beiden anderen Sprösslinge, Maximilian Rudolf (49) und Nesthäkchen Maria Theresia von Finck (43). 

(Stand: November 2018)

 

Familie August von Finck in Listen

Mehr zu: Familie August von Finck