Es besteht kein Zweifel daran, dass ein Universitätsabschluss auf der Karriereleiter nach oben Türen öffnen kann. So sind viele erfolgreiche Geschäftsleute wie Investoren-Legende Warren Buffett oder Yahoo-Chefin Marissa Mayer Absolventen renommierter Universitäten - und verdienen heute Milliarden.

Doch dass es auch anders geht, zeigt ausgerechnet der Blick auf die Reichsten dieser Welt. Es wird klar: Jeder dritte Milliardär hat nicht erfolgreich studiert – um genau zu sein: 35 Prozent der Milliardäre rund um den Globus. Darunter lassen sich auch zahlreiche Europäer finden, die es ganz ohne Universitätsabschluss, dafür aber mit viel Ehrgeiz und Durchhaltevermögen zu einem Milliardenvermögen gebracht haben.

Welche Europäer es ohne Universitätsabschluss zum Milliardär schafften, sehen Sie in der Bildergalerie oben.

Anzeige
Anzeige