Musikproduzent Dieter Bohlen äusserst sich im Wirtschaftsmagazin BILANZ zum Einkommen von Lukas Haenni in seinem ersten Jahr als Gewinner von DSDS: «Er steht jetzt bei 800 000, vielleicht 900 000 Euro.

«Der verdient richtig Geld», sagt der Chefjuror der Castingshow. «Der Gewinner im Jahr davor, Pietro Lombardi, hat sicher eineinhalb Millionen verdient.»

Für die Musikbranche sieht er keine gute Zukunft. «Das Musikgeschäft der Zukunft wird sehr sehr haarig», so Bohlen. «Die Plattenindustrie wird irgendwann genau so sein wie ein Schmied, der Beschläge macht für Pferde. Da gibts zwar noch drei, vier, aber eben nicht mehr hinter jeder Ecke.»

Lesen Sie das ausführlichen Interview in der neuen BILANZ, ab Freitag am Kiosk.

Anzeige
Anzeige