1. Home
  2. Dorian Selz

Dorian Selz
Quelle: Samuel Trümpy

Dorian Selz

Gründer Namics, Memonic, Squirro, Zürich

«Seriengründer ist in der Schweiz in keiner Weise eine Auszeichnung», sagt Dorian Selz (47). «Hierzulande herrscht noch immer viel Skepsis gegenüber dem Neuen.» Er muss es wissen: Squirro, 2012 gegründet, ist bereits sein drittes Start-up, zwischenzeitlich verdingte sich Selz auch noch als CEO und Aufbauhelfer bei der Swisscom-Tochter ­Local.ch. Und Squirro ist bislang das erfolgreichste Venture von Selz: Insgesamt 35 Mitarbeiter in Zürich, New York, San Francisco, London und München zählt der Lösungsanbieter in den Bereichen Context Intelligence und ­Insights derzeit, nächstes Jahr soll er profi­tabel werden.

Eine Finanzierungsrunde über zehn Millionen Dollar, an der auch Salesforce Ventures beteiligt war, ermöglichte im laufenden Jahr die Expansion nach Asien: «Das war ein Glaubensbekenntnis, das uns einen Vertrauensvorschuss bei den Unternehmen gegeben hat.» ­Sofort konnten dort fünf grosse Kunden gewonnen werden, darunter die drei grössten Banken ausserhalb von China: «Die Adaptionsgeschwindigkeit im Ausland ist einfach viel grösser», sagt Dorian Selz.

Skalierung wird für den 47-Jährigen auch in den nächsten zwölf ­Monaten das beherrschende Thema sein: «Ich muss die kritische Grösse erreichen, das ist der matchentscheidende Punkt.»

Zurück zur Übersicht

Dorian Selz in Listen

Digital Shapers

Mehr zu: Dorian Selz