1. Home
  2. People
  3. Das sind die besten Anwälte ihres Faches

Top 
Das sind die besten Anwälte ihres Faches

Welche Kanzlei ist die beste für Ihren Rechtsfall? Erstmalig veröffentlicht «Bilanz» die Top-Anwaltskanzleien der Schweiz. Denn: Auch in der juristischen Beratung gibt es ein Qualitätsgefälle.

Von Marc Kowalsky
2017-04-24

Nicht weniger als 11 000 praktizierende Anwälte sind bei den Schweizer Aufsichtsbehörden gemeldet. Und obwohl die Zulassungsbedingungen zu den härtesten in der Schweizer Berufslandschaft zählen, ist das Qualitätsspektrum der hiesigen Juristen riesig: Vom Winkeladvokaten bis zum Staranwalt ist alles dabei.

Wohl auch deshalb heisst es: Auf hoher See und vor Gericht ist man in Gottes Hand. Wir wollen nun zumindest im zweiten Fall den himmlischen Einfluss etwas reduzieren. Erstmalig veröffentlicht «Bilanz» die Listen der Top-Anwaltskanzleien der Schweiz: in 30 Rechtsgebieten die jeweils 20 am häufigsten empfohlenen Anwaltsbüros - von A wie Allgemeinem Vertragsrecht bis W wie Wirtschaftsrecht. Hierzulande ist ein derartiges Rating ein Novum – die Methodik ist jedoch bewährt. Seit vier Jahren ermittelt das Hamburger Statistik- und Marktforschungsunternehmen Statista vergleichbare Top-Listen für das deutsche Nachrichtenmagazin «Focus».

Empfehlungen von Juristen und ihren Klienten

Für «Bilanz» erhob Statista in 30 verschiedenen Rechtsgebieten die Empfehlungen von Juristen und ihren Klienten. Hierfür wurden über 6500 Anwälte, rund 400 Inhouse-Juristen, die Leiter der Rechtsabteilungen der 500 grössten Unternehmen der Schweiz sowie Mandanten von Anwaltskanzleien zur Befragung eingeladen. Die Teilnehmer der Umfrage wurden schwerpunktmässig identifiziert über den Schweizerischen Anwaltsverband (SAV), Unternehmenswebsites, Fachveröffentlichungen sowie Job-Netzwerke wie Xing und LinkedIn.

An die Anwälte und Inhouse-Juristen wurde die Einladung per E-Mail mit einem personalisierten Link verschickt. Die Leiter der Rechtsabteilungen der 500 grössten Unternehmen der Schweiz wurden postalisch zur Teilnahme an der Umfrage eingeladen. Zudem konnten Mandanten, die privat oder geschäftlich mit Kanzleien in den untersuchten Rechtsgebieten zu tun hatten, an der Befragung über die Homepage der «Bialnz» teilnehmen.

14'000 relevante Empfehlungen

Die Umfrage fand zwischen dem 28. Oktober und dem 5. Dezember 2016 statt. Knapp 14'000 relevante Empfehlungen gaben die Teilnehmer insgesamt ab. Im Schnitt haben in jedem Rechtsgebiet mindestens 80 Kanzleien Empfehlungen erhalten. Eigenempfehlungen und Empfehlungen innerhalb der eigenen Kanzlei haben wir dabei natürlich nicht berücksichtigt.

Die Top-20-Kanzleien werden nach der Anzahl der Empfehlungen rangiert. Und zwar in den Abstufungen «häufig von Kollegen und Kunden empfohlen» (****) und «besonders häufig von Kollegen und Kunden empfohlen» (*****). Letztere Bewertung erhalten jene Kanzleien, deren Anzahl an Empfehlungen innerhalb der jeweiligen Top-20-Liste über dem Durchschnitt liegt.

Kein Anspruch auf Vollständigkeit

Auch wenn die Listen der Top-Kanzleien in einem aufwendigen Verfahren erstellt worden sind – ein Anspruch auf Vollständigkeit ist damit selbstverständlich nicht verbunden. Es gibt viele weitere Kanzleien, die hervorragende juristische Arbeit leisten, sich aber zum Beispiel auf wenige ausgesuchte Kunden konzentrieren – und die entsprechend weniger bekannt sind. Und wie jede Umfrage kann auch diese nur die subjektive Meinung der Befragten wiedergeben. Wovon Sie aber ausgehen können: dass jede der aufgeführten 600 Kanzleien keine schlechte Wahl ist, wenn Sie einen Anwalt brauchen.

Bestellen Sie hier die «Top Anwaltskanzleien der Schweiz 2017» kostenlos im PDF-Format.

Erfahren Sie hier mehr zur Methodik.

Nutzen Sie das offizielle Siegel um Ihren Erfolg als Kanzlei nach Aussen zu kommunizieren.

Anzeige