1. Home
  2. Christian ­Wenger

Christian ­Wenger
Quelle: Bilanz

Christian ­Wenger

Hansdampf in allen Gassen, Zürich

Kaum ein Schweizer trägt so viele Digitalisierungshüte wie Christian «Chrigu» Wenger (54), und kaum einer trägt sie länger: Seit 1996 kümmert sich der Wirtschaftsanwalt bei der Kanzlei Wenger & Vieli um Start-ups, Technologie und Innovation. Weil es damals noch kaum Support für Jungunternehmer gab, stellte er ihn selber auf die Beine: etwa CTI Startup und CTI Invest, die heute Innosuisse bzw. Startup Invest heissen, den Inkubator BlueLion in Zürich, die Swiss Entrepreneurs Foundation für Start-ups oder die jährlichen Startup Days in Bern.

Das Präsidium bei Digitalswitzerland hat er soeben abgegeben, er bleibt aber im Vorstand. Bei InnHub La Punt Chamues-ch kümmert er sich um die Digitalisierung der Bergregionen, bei der SECA um Venture ­Capital und Seed Financing. Die Liste liesse sich noch lange fortsetzen. Und weil das alles nicht ­genug ist, ist Wenger auch noch an diversen Start-ups finanziell, als Coach oder als VR beteiligt. «Ich bin ein ­engagierter Triebtäter», sagt er über sich.

Zurück zur Übersicht

Christian ­Wenger in Listen

Digital Shapers

Jahr
Kategorie
2018
Enabler
Mehr zu: Christian ­Wenger