1. Home
  2. Caroline Scheufele

Caroline Scheufele

Caroline Scheufele

Es gibt nicht nur fairen Kaffee und faire Bananen, sondern auch faires Gold – und Caroline Scheufele will ihre Kollektionen auf Fairmined Gold umstellen: zertifiziert, dass es aus Minen kommt, wo Arbeits- und Umweltschutz Beachtung finden. Nun seien erstmals grössere Liefermengen am Markt, sagte Scheufele vor einigen Monaten, und Chopard griff zu. Scheufele weiss: Auch beim Thema Gold fragen Kundinnen immer öfter nach der Nachhaltigkeit, echter Luxus müsse auch «für Ethik und Fairness stehen».


Caroline Scheufele verantwortet das Schmuckgeschäft im Hause Chopard, ihr Bruder Karl-Friedrich die Uhrensparte. Mit dieser Arbeitsteilung ist das Genfer Familienunternehmen seit Jahren bestens unterwegs, zumal das optimale Schaufenster nicht weit entfernt liegt: die Filmfestspiele in Cannes. Seit vielen Jahren stattet Caroline Scheufele hier die Stars mit ihrem Schmuck aus, und zwar immer mit echten Stücken; Kopien seien für geübte Augen erkennbar und fühlten sich auch anders an. Also vertraut Scheufele Superstar Rihanna oder den Hollywoodstars Uma Thurman und Marion Cotillard nur echte Juwelen an. An solchen Hälsen funkeln Steine und Geschmeide noch schöner als ohnehin schon, weiss Scheufele, die auch mit einem gesunden Geschäftssinn ausgestattet ist. Wie sagte sie doch im Frühjahr in Cannes? «Eine Frau kann nie genug Schmuck haben.»

Caroline Scheufele in Listen

Mehr zu: Caroline Scheufele