«Es war die dynamischste Debatte, die je an einem Bilanz Talk geführt wurde. Es war Entertainment pur.» Dies das Resumée von Headhunter Björn Johansson im Video-Interview (siehe unten) zum «Bilanz Business Talk», der kürzlich in Zürich aufgezeichnet wurde und am nächsten Sonntag um 13:10 Uhr auf SRF 1 zur Ausstrahlung kommt.

Johansson sass im Publikum und sah, wie unter den Politikern Roger Köppel (Nationalrat SVP), Thomas Minder (parteiloser Ständerat), Tiana Angelina Moser, (Nationalrätin und Fraktionschefin GLP) und Ruedi Noser (Ständerat FDP) eine hitzige Diskussion, um nicht zu sagen: ein heftiger Streit entbrannte.

Anzeige

Es ist Wahljahr

Thema des Talks unter der Leitung von «Bilanz»-Chefredaktor Dirk Schütz war: «Wahljahr 2019 – Wirtschaft am Pranger». Und wie in einem Wahljahr üblich, versuchten sich die Podiumsteilnehmer mit ihrem Hauptthema in Szene zu setzen.

loading...

Vorschau Bilanz Business Talk

Röger Köppel: EU-Rahmenabkommen. Tiana Angelina Moser: Klimafrage. Thomas Minder: Irgendwo dazwischen. Und Ruedi Noser: «Wir blockieren uns mit dem EU-Thema. Es gibt wichtigere Sachen wie Digitalsteuer oder Datenhoheit», sagte Noser im Video-Interview nach der Aufzeichnung der Sendung.

Das war die Ebene 1 des Talks. Ebene 2 war das Duell zwischen Köppel und Moser. Anders formuliert: Köppel provoziert, Moser wehrt kühl ab. Hintergrund hier: Beide kandidieren im Herbst für den Ständerat.

Sehen Sie hier den BILANZ Business Talk in voller Länge:

loading...

BILANZ Business Talk

Quelle: Markus Senn passion for pictures