Am Eröffnungsabend des 8. Festival da Jazz in St. Moritz waren viele Gäste der Hitze im Tal entflohen. Mit Herbie Hancock und Chick Corea präsentierte der Gründer des Festivals, Christian Jott Jenny, die Top Acts dieses Jahres.

Allerdings: «Gerade dieses Jahr war die Mittelbeschaffung für das Festival besonders schwierig, und deshalb freuen wir uns umso mehr über das Top-Niveau: wir wollen das höchstgelegene Jazzfestival mit den höchsten Ambitionen und den besten Musikern sein und bleiben.»

Information: ★★☆☆☆

Networking: ★★★☆☆

Unterhaltung: ★★★★★

Börsenkapital: ★★☆☆☆

Anzeige
Anzeige