1. Home
  2. People
  3. 300 Reichste
  4. 300 Reichste: Die Reichsten 2017 der Region Ostschweiz

300 Reichste 
Bierbrauer sind die Reichsten in der Region Ostschweiz

Ostschweiz: Blick ins St. Galler und Churer Rheintal.Quelle: Keystone

Von den 300 Reichsten der Schweiz sind 41 in der Region Ostschweiz wohnhaft. Am wohlhabendsten ist Bierkönig Jorge Lemann - doch in puncto Vermögenszuwachs muss er sich jemand anderen geschlagen geben.

1
Jorge Lemann: 28 bis 29 Milliarden Franken
1
Jorge Lemann: 28 bis 29 Milliarden Franken

Der am oberen Zürichsee wohnhafte Jorge Lemann hat seine Position als Reichster in der Region Ostschweiz 2017 ausgebaut: Sein Vermögen stieg um eine Milliarde auf geschätzte 28 bis 29 Milliarden Franken. Damit liegt der 78-Jährige unter den 300 Reichsten der Schweiz auf Rang zwei. Unter seinen Hauptbeteiligungen notieren die Aktien des weltgrössten Bierbrauers AB InBev im Jahresvergleich leicht höher, und die Papiere von Kraft Heinz gaben deutlich nach. Dafür gewann sein Anteil an Restaurant Brands gegen 40 Prozent an Wert. Daneben hat der Brasilien-Schweizer mehrere hundert Millionen Franken an Dividenden eingestrichen

Anzeige
2
Charlene de Carvalho-Heineken: 13 bis 14 Milliarden Franken
2
Charlene de Carvalho-Heineken: 13 bis 14 Milliarden Franken

Auf dem zweiten Platz unter den Reichsten der Ostschweiz ist ebenfalls eine Bierbrauerin zu finden: Charlene de Carvalho-Heineken wird auf ein Vermögen von 13 bis 14 Milliarden Franken eingeschätzt und belegt damit gesamtschweizerisch Rang sieben. Ihre Beteiligung am niederländischen Getränkekonzern Heineken stieg innert 52 Wochen um rund zwei Milliarden. Über die L’Arche Holding dirigiert sie diskret aus Sion VS heraus den weltweit zweitgrössten Brauer.

3
Familie August von Finck: 4,5 bis 5 Milliarden Franken
3
Familie August von Finck: 4,5 bis 5 Milliarden Franken

Auf Platz drei unter den Wohlhabendsten der Region Ostschweiz ist mit einem unveränderten Vermögen von 4,5 bis 5 Milliarden Franken die Familie August von Finck zu finden. Die familiären Milliarden sind vor allem in Immobilien und Beteiligungen parkiert.

4
Adrian Gasser: 250 bis 300 Millionen Franken
4
Adrian Gasser: 250 bis 300 Millionen Franken

2017 wird in der Ostschweiz ein neuer Reichster aufgeführt. Der im Thurgau wohnhafte Adrian Gasser war jahrzehntelang der Schrecken von Journalisten und Linken. Er übernahm zahlreiche Spinnereifirmen und erschloss die Grundstücke sowie Fabriken neu. So entstanden frische Betriebe und Wohnungen. Eine Tätigkeit, die ihm ein geschätztes Vermögen von 250 bis 300 Millionen Franken eintrug.

Jetzt am Kiosk: Die 300 Reichsten der Schweiz.
Quelle: Bilanz