1. Home
  2. Management
  3. Tag-Heuer-Chef Biver fasst neue Aufgabe

Zusätzlich 
Tag-Heuer-Chef Biver fasst neue Aufgabe

Jean-Claude Biver: Wie Hublot (Bild) gehört auch Zenith zu LVMH.  Keystone

Jean-Claude Biver vergrössert sein Aufgabengebiet als Leiter der Uhrendivision beim Luxus-Konzern LVMH. Neu hat er bei Zenith direkt das Sagen.

Veröffentlicht 03.01.2017

Jean-Claude Biver, Leiter der Uhrendivision im Luxus-Konzern LVMH, übernimmt interimistisch direkt auch die Führung der Marke Zenith, wie er gegenüber der «Bilanz» bestätigte. Es sei möglich, dass der bisherige CEO, Aldo Magada, eine neue Aufgabe im Konzern übernehme – aber entschieden sei noch nichts.

Der 67-jährige Biver ist auch CEO der Marke TAG Heuer, die wie Zenith und Hublot zum Konzern gehört. Konkrete Pläne für Zenith habe er noch keine, sagte er zu bilanz.ch, er werde aber die Traditionsmarke keinesfalls den anderen Konzern-Brands angleichen, sondern im Sinne ihrer Tradition als eigenständige Haute-Horlogerie-Marke mit dem legendären El-Primero-Werk weiter entwickeln.

Top-Unternehmer mit Erfolgsausweis

Jean-Claude Biver gehört 2017 laut dem «Who is who» zu den 100 wichtigsten Persönlichkeiten der Schweizer Wirtschaft. Er hatte seinerzeit Blancpain zur Erfolgsmarke gemacht. Er war auch bei Omega tätig und machte später aus der verschnarchten Marke Hublot eine Erfolgsgeschichte.

Sehen Sie in der Bildergalerie unten, wer neben Jean-Claude Biver  noch zum «Who is who» der Schweizer Uhrenindustrie zählt.

(PAS)

Anzeige

Das ist das «Who is who» im Reich der Uhren

1|10
«Bilanz» hat das «Who is who» der Schweizer Wirtschaft ermittelt. Die wichtigsten Personen im Uhrenbereich:Jean-Claude BiverLeiter Uhrendivision LVMHBiver ist Chef der Uhrendivision im LVMH-Konzern und gebietet über die Marken Zenith, Hublot und TAG Heuer. Das Schicksal von TAG Heuer hat er eng an seine Person geknüpft, er ist nämlich auch CEO der Marke.