1. Home
  2. Fifa-Bonus für Blatter & Co.: Üppig, aber nicht unverschämt

 
Fifa-Bonus für Blatter & Co.: Üppig, aber nicht unverschämt

Fifa-Präsident Sepp Blatter (Bild: Keystone)

«30 Millionen für Blatter und Freunde», empörten sich die Gazetten - in Tat und Wahrheit verdienen die Fifa-Granden deutlich weniger.

Von Stefan Barmettler
15.05.2012

Fifa-Präsident Josef Blatter bezog 2011 ein Grundlohn von 1,2 Millionen Franken; insgesamt dürfte seine Entlöhnung inklusive Bonus gemäss BILANZ 2 Millionen Franken im Jahr betragen.

Kürzlich war in Schweizer Medien geschrieben worden, das Fifa-Topmanagement hätte sich einen Millionen-Bonus zugeschanzt. Die im Finanzbericht 2011 ausgewiesenen 29,5 Millionen Dollar («kurzfristig fällige Leistungen») umfassen aber die Löhne, Gehälter, Sozialversicherungsprämien, Ferien- und Krankengeld sowie Gewinn- und Erfolgsbeteiligung der 35 Topmanager des Fussball-Verbands.

Lesen Sie mehr zum Thema in der neuen Ausgabe der «BILANZ», ab Mittwoch am Kiosk.

Anzeige