1. Home
  2. Lifestyle
  3. Die europäische Alternative: Rock ‘n’ Roll für die Füsse

 
Die europäische Alternative: Rock ‘n’ Roll für die Füsse

Zwei Schwestern haben den väterlichen Betrieb in ein hippes Label verwandelt. Selbst die Stars stehen auf die Edel-Boots.

Von red
31.01.2006

Ein Geheimtipp in Sachen Edel-Boots ist das Label Sartore aus Frankreich. Das Design ist eher klassisch-chic oder bekommt durch die Applikationen einen Touch Rock ’n’ Roll. Die Schuhe sind nicht von Hand gearbeitet, aber von allerfeinster Qualität. Hinter dem noch wenig bekannten Namen stehen Catherine und Françoise Sartore. Catherine steht für das Design, Françoise für die wirtschaftlichen Belange der Firma. Anfang achtziger Jahre übernahmen sie das väterliche Schuhgeschäft nahe Nizza, schlossen aber die Manufaktur und lassen nun in Italien produzieren. Das Label ist in der Schweiz bei Trois Pommes und Bufalini erhältlich. Zumindest französische Prominente haben die Boots entdeckt – Catherine Deneuve und Vanessa Paradis stehen auf das Label.

Boots Sartore cognac Fr. 779.–, schwarz Fr. 698.–, bicolor sand Fr. 798.–, uni grün Fr. 779.–. Alle Modelle von Bufalini, Schifflände 16, 8001 Zürich.

Anzeige