Ketten sind out, gediegene Einzelhäuser sind in: Das zeigt das jährliche Hotelrating der «Bilanz» in der Ausgabe 2015, das von 212 Experten zusammengestellt wurde. Das Gstaad Palace ist neu das beste Ferienhotel der Schweiz. Auf Platz zwei liegt das Castello del Sole in Ascona, auf Rang drei der Vorjahressieger Riffelalp Resort oberhalb Zermatt. Einen grossen Sprung nach Vorne machte The Chedi Andermatt von Rang 28 auf 11.

Bei den besten Stadthotels liegt unverändert das Beau-Rivage Palace in Lausanne vor The Dolder Grand in Zürich. Platz drei geht neu an das Fairmont Le Montreux Palace. Bei den weltbesten Ferienhotels dominiert neu Schloss Elmau on Bayern vor dem Singita Sabi Sand Reserve in Südafrika und dem Hotel Splendido in Portofino. Den Titel des weltbesten Stadthotels 2015 verlieh «Bilanz» an The Greenwich Hotel in New York vor La Réserve in Paris und dem Cipriani in Venedig.

Mehr zum Thema lesen Sie in der neuen «BILANZ», ab Freitag am Kiosk oder mit Abo jeweils bequem im Briefkasten.

 

Anzeige
Anzeige