1. Home
  2. Lifestyle
  3. Gesundheitszentren: Prüfung auf Herz und Nieren

 
Gesundheitszentren: Prüfung auf Herz und Nieren

Was die Check-up-Zentren in Bad Ragaz, Zürich und Zurzach anbieten und wie viel ein Check-up kostet.

Von red
22.02.2005

«Heute», sagt Dominik Keller, Leiter des SPA Medical Wellness Center in Bad Zurzach, «wissen die Manager, dass sie ihren Körper regelmässig prüfen lassen müssen.» Keller weiss, wovon er spricht, er ist der Mann der ersten Stunde, seit in Bad Zurzach 1998 nach dem Neubau des Thermalbades das Medical Center eröffnet wurde und Präventionsdiagnostik anzubieten begann. Die Gäste waren anfangs etwas ratlos, da fragten sich alle «Was soll ich da?» und «Zahlen das die Kassen?» Doch seit die Firmen zunehmend ihr oberes und mittleres Kader zum Check-up schicken, ist das Eis gebrochen. 2000 bis 3000 Checks, so schätzt der Fachmann, werden in Zurzach pro Jahr vorgenommen.

Keller hat das Angebot im Laufe der Jahre erweitert, stets im Bestreben, das Neuste, was es auf dem Markt gibt, anbieten zu können. Zum kompletten Check-up gehört heute Biodex, eine Leistungsdiagnose des Bewegungsapparates, Fastdex, mit dem sich das Reaktionsvermögen prüfen lässt, ein Rücken-Check-up, bei dem Rumpf und Oberkörper getestet werden, und natürlich eine Leistungsdiagnose für den Herz-Kreislauf-Bereich, ein Laktattest, eine Körperzusammensetzungsanalyse, ein Lungenfunktionstest und eine Blutanalyse. Auf Grund der Ergebnisse des Bluttests folgt am Ende eine Ernährungsberatung. Das Paket kostet 100 Franken bis 650 Franken bei einem Full Service .
www.medical-wellness-center.ch

info@medical-wellness-center.ch

Das CheckupZentrum Hirslanden in Zürich existiert in der heutigen Form seit zwei Jahren. «Wir wollten neben der Akutmedizin in den Kliniken auch die Möglichkeit zur Prävention und zur Früherkennung von Krankheiten anbieten», sagt Leiterin Lucia Eberhard. Seit seinem Bestehen hat das CheckupZentrum 20 Prozent mehr Kunden pro Jahr, davon 70 Prozent Männer und 30 Prozent Frauen. Im CheckupZentrum nimmt man sich sehr viel Zeit für die Beratung und für individuell angepasste Massnahmenvorschläge, die im Anschluss ans Schlussgespräch mit dem Arzt und der Ernährungsberaterin als schriftliches Dossier dem Patienten mit nach Hause gegeben werden. Zwei halbe Tage sollte man insgesamt einplanen.

Für unter 40-Jährige wird ein Basis-Paket für 1500 Franken angeboten. Dazu gehört neben einer ausführlichen Befragung und ärztlicher Untersuchung inklusive Screening auf Hautveränderungen auch eine Impfkontrolle. Es werden dem Alter angepasste Laboruntersuchungen vorgenommen, beispielsweise ein Diabetes-Screening und die Bestimmung der Blutfette. Die Prüfung der Herz-Kreislauf-Funktionen umfasst ein Ruhe- und ein Belastungs-EKG mit mehreren Blutdruckmessungen und die Bestimmung des optimalen Trainingspulsbereichs. Sie wird ergänzt durch einen Lungenfunktionstest.

Der Business-Check-up für Menschen über 40 umfasst darüber hinaus die Überprüfung von Seh- und Hörvermögen sowie ein Prostata- und ein Darmkrebs-Screening. Er kostet rund 1800 Franken.

Vielbeschäftigten mit kleinem Zeitbudget bietet das CheckupZentrum den Executive-Check an, mit der Möglichkeit, sämtliche Tests an einem einzigen Tag durchführen und beurteilen zu lassen. Der Preis setzt sich individuell zusammen und bewegt sich um 3000 Franken. Gesundheit steht in der Rangliste der persönlichen Prioritäten an erster Stelle. Je früher eine gesundheitliche Störung erkannt und behandelt wird, umso grösser ist der persönliche Nutzen. Deswegen lohnt sich die Investition in einen medizinischen Check-up.
www.hirslanden.ch

checkup@hirslanden.ch

Das Medical Health Center in Bad Ragaz ist dabei, sich noch mehr auf Prävention zu spezialisieren. Es bietet neben den gängigen Gesundheits-Checks auch spezifische sportmedizinische Check-ups an. Wer nach Bad Ragaz geht, kann neben einem umfangreichen Präventions-Check-up auch die Gelegenheit zum Relaxen nutzen und ein ganzes Package mit Aufenthalt in einem der Grand Hotels in Bad Ragaz buchen. «Es ist uns ein grosses Anliegen», sagt Carmen Heinrich von den Grand Hotels Bad Ragaz, «dass wir so viel Zeit wie möglich für unsere Gäste haben und auf ihre Bedürfnisse eingehen können.»

Zurzeit werden pro Jahr rund 150 Check-ups durchgeführt, Tendenz steigend. Der Gesundheits-Check-up zum Beispiel kostet ab 830 Franken – mit ärztlicher Basisuntersuchung, Belastungs-EKG, Labor-Risikoanalyse, Lungenfunktionstest, Fettmessung und ausführlichem Schlussgespräch. Auf Wunsch werden zusätzlich Hormonprofile erstellt und eine ausführliche Ernährungsberatung angeboten.
www.healthragaz.ch

sportmed@resortragaz.ch

Anzeige