Die Stimmung am diesjährigen SIHH in Genf ist gut. Man sehe überall glückliche Gesichter, resümiert Alexander Linz von Watchadvisor den zweiten Tag am Genfer Uhrensalon. Und das liege eindeutig daran, dass die Branche wieder Produkte präsentiere, welche Händler und Kunden kaufen wollten.

Anzeige

«Die Branche kehrt in die Realität zurück», stellt der Uhren-Experte fest. In den Boom-Jahren bis 2015 sei es immer nur um Wachstum gegangen: noch mehr, noch teurer, noch exklusiver. Damit sei nun Schluss. Denn die Konsumenten seien der Industrie nicht mehr gefolgt.

Schauen Sie sich Linz' Video-Resümee zum zweiten Tag am SIHH an.

loading...

Übersicht Highlights Tag 2 SIHH 2018