Bilanz
BilanzLifestyle
  1. Home
  2. Lifestyle
  3. Reisen
  4. Auf diesen Plätzen fliegt es sich am sichersten

Überleben 
Auf diesen Plätzen fliegt es sich am sichersten

Eine Swiss-Maschine hebt in Zürich ab: Ist jeder Platz gleich sicher? Keystone

Die meisten Airlines sehen bezüglich Sicherheit keinen relevanten Unterschied zwischen den Sitzplätzen im Flugzeug. Die Auswertung von zahlreichen Unfällen zeigt indes ein klares Bild.

Von Pembe Bilir («BUSINESS INSIDER DEUTSCHLAND»)
12.05.2017

Das Flugzeug ist bei weitem das sicherste Transportmittel unserer Zeit — die Wahrscheinlichkeit bei einem Flugzeugunfall ums Leben zu kommen, liegt bei eins zu 4,7 Millionen. 2016 kamen bei Flugzeugunfällen laut Statista weltweit 140 Menschen ums Leben. Im Vergleich dazu starben vergangenes Jahr allein in der Schweiz 216 Menschen bei Verkehrsunfällen.

Auch wenn eine Reise mit dem Flugzeug relativ unbedenklich ist, taucht spätestens bei der Sitzplatz-Wahl bei dem ein oder anderen die Frage auf, welcher denn am sichersten ist. Auf den Internetseiten der Fluggesellschaften lautet die Anwort meistens gleich: «Ein Platz ist so sicher wie der andere.»

«Jeder Unfall oder Absturz ist einzigartig»

Die Seite «Airsafe», die Informationen rund um Flüge zusammenfasst, behauptet, dass es nicht den einen sicheren Platz im Flugzeug gibt. Auch Alison Duquette, eine Sprecherin der US-Luftfahrtbehörde, stellt in einem Interview mit der «Huffington Post» klar, dass die Plätze im Flugzeug nicht nach ihrer Sicherheit bewertet werden können. «Jeder Unfall oder Absturz ist einzigartig. Es gibt keinen sichersten Platz.» 

Statistiken von 17 Flugzeugunfällen von 1985 bis heute zeigen jedoch: Die Sitze der mittleren Reihe im hinteren Drittel des Flugzeuges sind am sichersten.  

Unpopuläre Plätze sind besser

Recherchen des Nachrichtenmagazins «Time» haben ergeben, dass die Sitze im vorderen Teil des Flugzeuges eine Todesrate von 38 Prozent, diejenigen im mittleren Teil eine Rate von 39 Prozent und die Sitze im hinteren Teil des Flugzeuges eine Todesrate von 32 Prozent aufweisen. Ausserdem sind die Sitzplätze in den mittleren Reihen sicherer (Todesrate: 28 Prozent) als die Sitze am Rand (Todesrate: 44 Prozent), heisst es beim «Time»-Magazin.

Auch das Wissenschaftsmagazin «Popular Mechanics» bestätigt diese Erkenntnis. Mitarbeiter des Magazins haben für ihre Nachforschungen die Überlebensraten von allen Flugzeugunfällen in den USA seit 1971 analysiert und herausgefunden, dass die Sitze der mittleren Reihe im hinteren Teil des Flugzeuges eine Überlebensrate von 69 Prozent aufweisen.  

Richtiges Verhalten wichtiger

Dennoch hat Duquette mit ihrer Aussage, dass jeder Unfall einzigartig ist, recht. Die Überlebenschance bei einem Unfall hängt nicht nur davon ab, wo man sitzt, sondern auch davon, um was für eine Art Unfall es sich handelt. Wichtiger als die richtige Platzwahl ist daher zu wissen, wie man sich im Ernstfall verhalten soll.

Dieser Artikel ist zuerst auf dem «Business Insider Deutschland» unter dem Titel «Forscher haben ermittelt, wo der sicherste Platz im Flugzeug ist — die Ergebnisse sind eindeutig» erschienen.

Anzeige