1. Home
  2. Ausstellung «World Press Photo» kommt nach Zürich

Fotografie 
Ausstellung «World Press Photo» kommt nach Zürich

Neben dem Siegerbild des dänischen Fotografen Mads Nissen werden im Mai auch zahlreiche weitere prämierte Bilder zu sehen sein. Die Preisträger kommen aus 17 Ländern.

Veröffentlicht 10.03.2015

Die Ausstellung «World Press Photo 2014» mit dem Siegerbild des dänischen Fotografen Mads Nissen kommt nach Zürich. Vom 7. bis 31. Mai gastiert die Schau im Folium in der Sihlcity, wie die Fotoagentur Keystone mitteilte.

Das «World Press Photo 2014» des dänischen Fotografen Mads Nissen zeigt Jon und Alex, ein homosexuelles Paar, während eines intimen Moments im russischen St. Petersburg.

Wanderausstellung besucht 45 Länder

Das Siegerfoto ist Teil einer Serie von Nissen unter dem Titel «Homophobie in Russland». Die Rechte von Homosexuellen sind in Russland massiv beschnitten, in den vergangenen Monaten wurden die Gesetze gegen sie nochmals verschärft.

Die Wanderausstellung mit den prämierten Bildern gastiert in mehr als 100 Städten in 45 Ländern. Gezeigt werden die prämierten Bilder in 8 Kategorien. Die Preisträger kommen aus 17 Ländern.

(sda/lur/tno)

Anzeige