Microsoft-Gründer Bill Gates, Börsen-Guru Warren Buffett, Investorenlegende George Soros, Telekom-Tycoon Carlos Slim Helu – zwei Dinge verbinden sie alle: Ihre Bankkonten sind prall gefüllt und sie haben eine philantropische Ader. Sie setzten sich allesamt für wohltätige Zwecke ein und machen dafür Milliarden locker. Einige der weltweit grössten Philanthropen haben sogar mehr gespendet, als sie gegenwärtig besitzen.

Um der Bedeutung der Philanthropie Nachdruck zu verleihen, gehen die Milliardäre Gates und Buffett sogar noch einen Schritt weiter: Mit ihrer im Jahr 2010 gegründeten Initiative «The Giving Pledge» (das «Spenden-Versprechen») rufen sie andere Milliardäre dazu auf, mindestens die Hälfte ihres Vermögens für wohltätige Zwecke zu spenden. Inzwischen konnten sie Leute wie Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und Tesla-Chef Elon Musk ins Boot holen.

Milliardenschwere Stiftungen

Zudem verfügen die meisten der superreichen Philantropen über eine eigene Stiftung. Als grösste private Stiftung weltweit gilt die Bill & Melinda Gates Foundation. Sie verfügt nach eigenen Angaben über ein Kapital von mehr als 40 Milliarden Dollar. Das Ehepaar verfolgt mit der Stiftung ehrgeizige Ziele wie die Ausrottung der Kinderlähmung.

Die zehn grössten Spender der Welt sehen Sie in der Bildergalerie oben.

Anzeige