Bilanz
BilanzLifestyle
  1. Home
  2. Lifestyle
  3. Auslandsjobs: Bern bei der Lebensqualität ganz vorn

 
Auslandsjobs: Bern bei der Lebensqualität ganz vorn

Ihr Arbeitgeber entsendet Sie ins Ausland. Ob das eine gute oder schlechte Nachricht ist, hängt auch von der Stadt ob, in der Sie künftig schaffen. Eine Untersuchung zeigt jetzt, wo die Lebensqualität

Veröffentlicht 26.04.2012

«Bern und Kopenhagen bieten für Europäer die weltweit höchste Lebensqualität» - zu diesem Schluss kommt der Personaldienstleister ECA International in seiner Studie «Location Ratings». Darin hat das auf Mitarbeiter-Entsendungen spezialisierte Unternehmen die Lebensqualität von Standorten auf der ganzen Welt untersucht - aus westeuropäischer Sicht.

Bewertet wurde die Lebensqualität unter anderem anhand von Gesundheitswesen, Integrationsmöglichkeiten, Kriminalität und Sicherheit, sozialen Kontaktmöglichkeiten und Freizeitangeboten, Klima, Luftqualität, Infrastruktur und politische Spannungen.

Die Ergebnisse der Untersuchung dienen Unternehmen laut ECA zur Berechnung von Auslands- und Entsendungszuschlägen. «Viele Unternehmen bezahlen Mitarbeitern die sie ins Ausland entsenden Standort- oder Härtezulagen», heisst es. Bei Entsendungen in Städte mit einer guten Infrastruktur, hervorragender ärztlicher Versorgung und hoher Luftqualität wie Bern oder Kopenhagen würden Zulagen, wenn überhaupt, gering ausfallen.

Am Ende des Rankings finden sich Bagdad, Kabul, Karatschi und Port-au-Prince. Welche Städte neben Bern und Kopenhagen die Spitzenplätze einnehmen, sehen Sie in unserer Bildgalerie oben.

(tno/vst)

Anzeige