1. Home
  2. Invest
  3. Hypothekarzinsen: Profitiere, wer kann

 
Hypothekarzinsen: Profitiere, wer kann

Die Zinsen für Wohneigentum befinden sich auf einem Rekordtief. Ein günstiger Zeitpunkt, um sich mit langjährigen Festhypotheken einzudecken.

Von Susanne Kapfinger
24.04.2009

Dank der Tiefzinspolitik der Nationalbank profitieren Wohn­eigentümer von rekordtiefen Hypothekarzinsen, wie ein Vergleich des VermögensZentrums (VZ) Zürich zeigt. Fünfjährige Laufzeiten «kosten» nur noch 2,6 Prozent. Hypotheken zum Drei-Monats-Geldmarktzins gibt es laut Vergleichsdienst Comparis schon ab 1,2 Prozent. Der VZ-Hypothekenspezialist Lorenz Heim rät zu Festhypotheken mit Laufzeiten von sechs und mehr Jahren – aber nur mit einem Drittel des Kreditbedarfs. Mit den andern zwei Dritteln sollte noch von den tiefen Geldmarktzinsen profitiert werden. Verdichten sich die Anzeichen einer wirtschaftlichen Erholung, sollte man die Hälfte davon ebenfalls in eine feste Laufzeit wechseln.

Susanne Kapfinger, freie Journalistin und Immobilienspezialistin, Bätterkinden.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Anzeige