Die Aktienkurse werden dieses Jahr ungefähr dort verharren, wo sie derzeit schon sind. Darauf lässt das gebündelte Wissen einer Gruppe von Finanzexperten schliessen, die in den vergangenen Jahren die Aktienkurse überraschend genau prognostizierten.

Der Schweizer Aktienleitindex SMI wird Ende dieses Jahres wahrscheinlich nahe bei 8453 Punkten stehen. Das lässt sich aus den Schätzungen der 124 Finanzprofis ableiten, die Anfang Februar am CFA Forecast Dinner teilgenommen haben. Die eine Hälfte der Teilnehmer schätzte den SMI per Ende Jahr höher ein, die andere Häfte tiefer – mathematisch entspricht das dem Median.

Relativ treff­sicher

In den letzten Jahren waren die Teilnehmer jeweils relativ treff­sicher. Beim Forecast Dinner 2016 sahen die Finanzprofis richtig voraus, dass der SMI fallen würde: Sie prognostizierten, dass der SMI das Jahr bei 8300 Punkten beenden würde, tatsächlich waren es 8220 Punkte – eine Abweichung von nur einem Prozent.

Im vorletzten Jahr lag die Schätzung der Experten für den SMI bei 9001 Punkten, tatsächlich beschloss er das Jahr auf 8834 Punkten. «Die vergangene Treff­sicherheit bedeutet natürlich nicht, dass es dieses Jahr wieder klappt», bemerkt Christian Dreyer, Organisator des Anlasses und Geschäftsführer der CFA Society Switzerland, ­einer Standesorganisation von 3000 Schweizer ­Finanzprofis.

Im Durchschnitt über ein Jahrzehnt Erfahrung

Die Teilnehmer des CFA Forecast Dinners besitzen im Durchschnitt über ein Jahrzehnt Erfahrung in der Finanzindus­trie und haben zudem die dreijährige 
Finanzausbildung zum CFA Charterholder bewältigt, deren drei Prüfungen nur jeder fünfte Teilnehmer schafft. «An diesem Abend können die Teilnehmer unabhängig ihre Meinung vertreten und müssen nicht auf ihre Arbeitgeber Rücksicht nehmen», sagt Dreyer und meint damit, dass sie nicht eine Bankmeinung wieder­geben müssen.

Die Experten sehen den Goldpreis im Median ganz leicht auf 1270 Dollar pro Unze steigen.

Die Hypothekarschuldner müssen sich gemäss den Experten dieses Jahr keine grossen Sorgen machen. Die Zinsen sollen nämlich nur leicht ansteigen. Im Median wird der Zinssatz von US-Staatsanleihen mit ­einer Laufzeit von zehn Jahren für das Ende des Jahres 2017 auf 2,77 Prozent ­prognostiziert.

Sehen Sie in der Bildergalerie unten, welche Ausbildungen die Chefs der SMI-Konzerne genossen haben:

Anzeige