1. Home
  2. Lifestyle
  3. Essen & Trinken
  4. Eine Militärkantine mit Liebe zum Detail

A la carte 
Eine Militärkantine mit Liebe zum Detail

Einfach und gut: die «Militärkantine» in St.Gallen.  PR

Ein idyllischer Garten, sorgfältig ausgewähltes ­Mobiliar, eine mediterran angehauchte Küche: Das Programm der «Militärkantine» ist einfach und gut.

Von Monique Rijks
23.06.2015

In St. Gallen, das sich im Tal zwischen Rosenberg und Rotmonten in die Länge zieht, hat sich in den letzten Jahren eine brodelnde Gastroszene etabliert. Dazu gehören «Lagerhaus», «Lokremise» und seit fast einem Jahr die «Militärkantine» im ehemaligen Kastanienhof.

Die früher verstaubte Gaststube, wo Generationen von Soldaten ihr Heimweh bei Bier und Liedern linderten, ist heute ein grosser, lichtdurchfluteter Raum. Unter der Decke mit ihren mächtigen Holzbalken sitzt man auf klassischen Horgenglarus-Stühlen an hellen Holz­tischen; auf der einen Seite lockt eine Lounge-Ecke mit Möbeln aus den fünfziger Jahren zum Verweilen, und vor dem grossen Fenster gegen Westen zieht sich ein moderner Tresen durch den Raum.

Startschwierigkeiten

Ein schöner Ort mit viel Platz zum Sein. An sonnigen Tagen ergänzt der lauschige Garten mit seinen alten Kastanien das Platzangebot. «Unser Garten bleibt eine Herausforderung», sagt Angelica Schmid, die zusammen mit drei Kollegen das Abenteuer «Militärkantine» steuert.

Als das Lokal im Juli 2014 nach einer aufwendigen Renovation seine Türen öffnete, wurde es in den ersten paar Monaten regelrecht überrannt. Gäste mussten warten, die Crew war gefordert, manchmal drohte die Stimmung ins Gehässige zu kippen. «Inzwischen haben wir den Garten meist im Griff, nur manchmal blitzen die Anfangsschwierigkeiten nochmals auf.»

Engagiert und herzlich

Wir hatten Pech. An jenem warmen Donnerstagabend klappte im Garten wenig. Und trotzdem würden wir wieder nach St. Gallen reisen. Denn erstens hat das Team auf unsere Reklamation engagiert und herzlich reagiert. Und zweitens isst und trinkt man in der «Militärkantine» sehr gut.

Für das kulinarische Konzept ist Martin Kappenthuler zuständig. Der ehemalige Forstwart, Tellerwäscher und Autodidakt in der Küche setzt auf wenige, aber sorgfältig zusammengestellte Gerichte. Der Gast wählt aus der Vitrine oder aus der schön gestalteten Speisekarte. Das passt zum Essen. Ob bei den kleinen Toasts mit Pesto und Lachs, dem erfrischenden Gurken-Radiesli-­Salat, den würzigen Lammspiessen, den aromatischen Artischocken vom Grill oder dem sämigen Risotto – die Freude am Schönen und die Liebe zum Detail sind bei allen Gerichten deutlich spürbar.

Übrigens: Auswärtige, denen es hier so gut gefällt, dass sie den letzten Zug verpassen, können ein, zwei Stockwerke höher in einem der ebenfalls frisch renovierten Zimmer übernachten.

Bewertung

★★★★☆ Küche

★★★★★ Preis-Leistungs-Verhältnis

★★★★★  Weinkarte

★★★☆☆ Service

Restaurant Militärkantine
Kreuzbleicheweg 2
9000 St. Gallen
Telefon 071 279 10 00

www.militaerkantine.ch

365 Tage ganztags offen

Anzeige