1. Home
  2. Service
  3. Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

1. Geltungsbereich

bilanz.ch ist die Website der Zeitschrift „Bilanz“, die im Verlag Ringier Axel Springer Schweiz AG, Zürich, erscheint. Die nachstehenden allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB) gelten für Rechtsgeschäfte zwischen der Ringier Axel Springer Schweiz AG, „Bilanz“, nachfolgend „Bilanz“ genannt und dem Kunden. Abweichende AGB des Kunden gelten nicht. Bestellungen der „Bilanz“ dürfen vom Kunden nur in Auftrag gegeben werden, wenn der Kunde diese Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen von „Bilanz“ anerkennt. Mit dem Zugriff, der Benutzung oder Bestellung von Informationen, Sachen oder Dienstleistungen der „Bilanz“ erklärt sich der Kunde mit den AGB ausdrücklich einverstanden und erkennt sie damit massgeblich an. Diese AGB gelten für alle Informationen und Dienstleistungen, welche durch die „Bilanz“ auf bilanz.ch im Internet publiziert werden, bzw. welche die „Bilanz“ auf ihrer Online-Plattform erbringt als auch für alle Dienstleistungen im Bereich mobiles Internet sowie für rss-feeds.

2. Begründung des Vertragsverhältnisses

Die Bestellung eines Abonnements der „Bilanz“ ist ein bindendes Angebot. Die „Bilanz“ kann dieses Angebot zur Zusendung einer Auftragsbestätigung innerhalb von 2 Wochen annehmen. Ein Anspruch auf Vertragsabschluss besteht nicht. Die „Bilanz“ kann den Vertrag mit einem Kunden ohne Begründung ablehnen. Der Widerruf einer Abonnementsbestellung muss innerhalb von 7 Tagen seit der Abonnementsbestellung mittels eingeschriebenen Briefs an Ringier Axel Springer Schweiz AG, Aboservice, Postfach, 8021 Zürich, erfolgen. Sollte die „Bilanz“ inzwischen bereits die Auftragsbestätigung versandt bzw. bereits Leistungen erbracht haben, so ist der Kunde verpflichtet, sämtliche empfangene Leistungen vollumfänglich und unverzüglich zurückzuerstatten.

3. Lieferung und Leistung

Die regelmässige Belieferung beginnt ca. 3 bis 6 Wochen nach der Bestellung durch den Verlag. Einzelheiten werden mit der Auftragsbestätigung mitgeteilt. Alle genannten Bezugspreise verstehen sich inkl. Versandkosten und der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Der „Bilanz“ zustehenden Bezugsgebühren sind unmittelbar nach Rechnung durch die „Bilanz“ jeweils im Voraus fällig. Der Bezugspreis der Zeitschrift unterliegt der geltenden Preisbindung. Eine Preiserhöhung durch die „Bilanz“ berechtigt nicht zur ausserordentlichen Kündigung durch den Kunden.

4. Daten

Mit Bezug auf den Datenschutz, die Grundsätze der Datenbearbeitung und die Datensicherheit wird auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die Bestandteil der AGB ist.

5. Beendigung des Vertrags

Kündigungen sind in jedem Fall vor Ablauf der Abodauer schriftlich auszusprechen (per e-Mail möglich).

6. Schlussbestimmungen

Es gilt Schweizer Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung zwischen der „Bilanz“ und dem Kunden ist Zürich.