1. Home
  2. Lifestyle
  3. Auto
  4. XC90: Das neue Volvo Gesicht

Neuheit 
XC90: Das neue Volvo Gesicht

Die Frontpartie des neuen Volvo XC90 ist von T-förmigen Tagfahrleuchten geprägt.  PR

In zwei Wochen präsentiert Volvo den neuen XC90 und mit ihm auch die neue skalierbare Produkt-Architektur (SPA). Nun veröffentlichte der schwedische Autobauer erstmals ein Foto der neuen Frontpartie.

Veröffentlicht 12.08.2014

In den letzten vier Jahren arbeiteten die Volvo Ingenieure an der Realisierung der modularen Plattform. Sie bildet den Grundpfeiler des aktuellen Transformations- und Wachstumsplans, der auch Investitionen in Höhe von elf Milliarden US-Dollar vorsieht. Die neue Produkt-Architektur wird mit dem Volvo XC90 erstmals eingeführt und kommt später bei weiteren Modellen zum Einsatz.

SPA bringt dem Autohersteller zufolge zwei entscheidende Vorteile. Zum einen eröffnet sie den Volvo Entwicklern und Designern grössere Flexibilität. Sie können eine grosse Bandbreite an reizvollen Design-Features konzipieren und umsetzen. Gleichzeitig verbessern sich Fahrverhalten und Innenraumangebot. Dank der skalierbaren Produkt-Architektur lassen sich auch wegweisende Sicherheitstechniken und modernste Konnektivitäts-Systeme integrieren.

Neue Dimensionen im SUV-Segment

«Die skalierbare Produkt-Architektur und der Volvo XC90 sind beste Beispiele für unsere neue «Volvo by Volvo» Strategie. Die aussergewöhnliche Kombination aus Luxus, Platz, Vielseitigkeit, Effizienz und Sicherheit eröffnet neue Dimensionen im SUV-Segment - so wie es 2002 bereits beim ersten Volvo XC90 der Fall war», sagt Dr. Peter Mertens, Senior Vice President, Research and Development der Volvo Car Group.

Zum anderen werde SPA die Art und Weise, in der Volvo künftig Autos baut, grundlegend verändern. Die neue Architektur ermöglicht den Angaben zufolge eine grosse Bandbreite an Fahrzeugkonzepten, Antrieben, elektrischen Systemen unterschiedlicher Komplexität und werde signifikante Synergieeffekte generieren. Zusätzlich reduziert die SPA Fahrgestellkonstruktion laut Volvo das Fahrzeuggewicht und verbessert die Gewichtsverteilung. Dies erhöhe den Fahrspass, ohne dass Kompromisse beim Fahrkomfort eingegangen werden.

Technischer Neustart

«SPA ermöglicht uns einen technischen Neustart. Rund 90 Prozent der Komponenten im Volvo XC90 sind vollkommen neu. Wir erreichen so in allen wichtigen Bereichen von Qualität und Technik die Spitze des Premium-Segments», so Mertens weiter.

Mit SPA werden bisherige Design-Einschränkungen etwa bei Radstand, Überhang, Fahrzeug-Gesamthöhe und Höhe der Front hinfällig, heisst es weiter. «Dies gibt uns mehr Freiheiten, Fahrzeuge mit selbstbewusstem Auftritt, dynamischen Proportionen und einer Reihe markanter Designmerkmale zu entwickeln. Unsere drei letzten Konzeptfahrzeuge haben die Möglichkeiten bereits andeutet. Auch wenn der neue Volvo XC90 ein vollkommen anderer Fahrzeugtyp ist - bei seiner Enthüllung in zwei Wochen wird die Verbindung deutlich werden», sagt Thomas Ingenlath, Senior Vice President Design der Volvo Car Group.

Tagfahrleuchten erinnern an «Thors Hammer»

Heute zeigt Volvo erstmals Fotos der neuen Frontpartie des Volvo XC90, die von T-förmigen Tagfahrleuchten geprägt ist. Das Design-Team hat ihnen den Namen «Thors Hammer» verliehen, angelehnt an das Werkzeug des legendären nordischen Donnergotts. «Jeder der in seinen Rückspiegel schaut, wird sofort erkennen, wenn der neue Volvo XC90 hinter ihm fährt», so Ingenlath. «Er ist ein Auto, das auf der Strasse Präsenz zeigt.»


Quelle: Volvo Cars Group

Anzeige