1. Home
  2. Lifestyle
  3. Auto
  4. Tesla: Als nächstes kommt der autonome E-Lastwagen

Vorhaben 
Tesla: Als nächstes kommt der autonome E-Lastwagen

Tesla treibt ein weiteres ehrgeiziges Projekt voran: Der Elektropionier will selbstfahrende Lastwagen mit Elektromotor herstellen. Auch andere Konkurrenten tüffteln am Roboterlastwagen.

Von Marc Bürgi
2017-08-10

Tesla ist gerade im Begriff, sein bislang grösstes Vorhaben umzusetzen: Der Elektroauto-Hersteller bringt das neue Model 3 auf den Markt. Tesla investiert derzeit Milliarden von Dollar, um die Produktion hochzufahren. Nebenbei treibt Konzernchef Elon Musk ein weiteres ergeiziges Projekt voran. Im September will Tesla einen Lastwagen mit Elektroantrieb lancieren.

«Wir glauben, dass unser LKW die Kosten im Gütertransport wesentlich verringern wird. Gleizeitig wird er die Sicherheit erhöhen und es wird Spass machen, ihn zu bedienen», schrieb Musk vor einem Jahr in einem Blogbeitrag. Der Elektro-LKW soll autonom über die Strasse rollen, wie nun verschiedene Medien berichten: Tesla möchte in den US-Bundestaaten  Nevada und Kalifornien den selbstfahrenden Lastwagen testen. Der Konzern hat die Behörden für die entsprechende Bewilligung angefragt.

Es winken lukrative Geschäfte

Tesla ist nicht der einzige Konzern, der an Roboterlastwagen arbeitet. Zu den Konkurrenten gehören der Fahrdienstvermittler Uber oder der Google-Schwesterkonzern Waymo. Die Unternehmen rechnen mit einer grossen Nachfrage für selbstfahrende Lastwagen: Im Strassentransport könnten autonome Fahrzeuge entscheidende Vorteile bringen. LKW sind in der Regel mit einer konstanten Geschwindigkeit über lange Distanzen unterwegs. Die Fahrer müssen regelmässig eine Ruhepause einlegen. Falls sie dem Computer zeitweise das Steuer überlassen könnten, würde das die Transportkosten stark senken.

Ein Lastwagen mit Elektroantrieb, wie Tesla ihn plant, hat aber einen entscheidenden Nachteil. Die heutigen Batterien sind zu wenig leistungsfähig. Ein Elektro-LKW müsste mit sehr vielen Batterien beladen werden, um gleich weit fahren zu können wie ein herkömmlicher Lastwagen. Ein Diesel-Lastwagen benötigt erst laut Reuters erst nach bis zu 800 Kilometern eine Tankfüllung. Ein E-Lastwagen, wie ihn der Transportdienst UPS verwendet, muss hingegen nach 80 Kilometern Fahrt mit Strom betankt werden.

Der Tesla X hat einen Autopiloten - hier ist das Video einer Testfahrt: