Der Luxuslimousinen-Hersteller Rolls-Royce will künftig Cabrios ganz ohne Verdeck bauen. Wie die britische BMW - Tochter am Dienstag ankündigte, soll das neue Modell Mitte 2016 auf den Markt kommen.

Rolls-Royce bietet bereits ein offenes Fahrzeug mit versenkbarem Verdeck an - eine Prunk-Variante herkömmlicher Cabrios. Von dem neuen, komplett offenen Modell werden derzeit Prototypen getestet. Zudem denkt die Traditionsmanufaktur seit einger Zeit laut über den Bau eines Geländewagens nach, wie ihn die VW -Nobeltochter Bentley für 2016 angekündigt hat.

(reuters/ccr)

Anzeige