1. Home
  2. Lifestyle
  3. Events
  4. Eröffnungskonzert des Lucerne Festival: Paarlaufen

Auftritt 
Eröffnungskonzert des Lucerne Festival: Paarlaufen

Mit drei Werken von Richard Strauss ist das Lucerne Festival 2017 eröffnet worden. Wie jedes Jahr waren auch diesmal zahlreiche Prominente aus Wirtschaft und Politik zugegen - inklusive Begleitung.

Von Markus Senn
2017-08-14

Das Lucerne Festival ist fester Bestandteil des Schweizer Kulturlebens. Auch dieses Jahr folgten zahlreiche Prominente aus Wirtschaft und Politik dem Ruf nach Luzern. Für viele war es der erste angenehm temperierte Arbeitseinsatz nach den grossen Ferien, wurde der Gala-Abend doch mehrheitlich in Begleitung absolviert.

Unter der Leitung von Riccardo Chailly spielte das Lucerne Festival Orchestra nach dem Eröffnungsfestakt Werke von Richard Strauss: «Also sprach Zarathustra», «Tod und Verklärung» sowie «Till Eulenspiegels lustige Streiche» - passend zum Hauptthema dieses Jahres: «Identität».

Das Eröffnungskonzert wurde dem unvergessenen Dirigenten Arturo Toscanini zu dessen 150. Geburtstag gewidmet.

Wie in den vergangenen Jahren wurde auch heuer das Eröffnungskonzert live auf eine Grossleinwand hinter dem KKL übertragen, zum Genuss auf Klappstuhl und Decke.

Noch bis Mitte September wird im Rahmen des Luzerner Sommerfestivals ein äusserst vielseitiges musikalisches Programm aufgeführt.

Anzeige