1. Home
  2. People
  3. Business-Talk
  4. BILANZ Business Talk: Mehr Pragmatismus

Auftritt 
BILANZ Business Talk: Mehr Pragmatismus

2014 stand im Bann der Zustimmung zur Masseneinwanderungs-Initiative – und folgerichtig fand dazu auch der letzte BILANZ Business Talk in diesem Jahr statt. Das Thema «Schweiz–EU: Wie weiter?».

Veröffentlicht am 11.12.2014

2014 stand im Bann der Zustimmung zur Masseneinwanderungs-Initiative vom 9.Februar – und folgerichtig fand dazu auch der letzte BILANZ Business Talk in diesem Jahr statt. Zu dem Thema «Schweiz–EU: Wie weiter?» lieferten sich vier Podiumsgäste einen kurzweiligen Schlagabtausch.

Der Berner Rechtsprofessor Thomas Cottier, der mit seinem Appell «Die Schweiz in Europa» mehr als 2700 Unterzeichner gewinnen konnte, wehrte sich gegen die Verteufelung der EU und forderte langfristig den Beitritt. Sein Gegenspieler Thomas Matter, Banker und SVP-Nationalrat, geisselte die Union als bürokratisch, bürgerfern und überschuldet. Der niederländische KOF-Vorsteher Jan-Egbert Sturm verwies auf die negativen wirtschaftlichen Folgen von Abschottung. Da spielte Raiffeisen-Chef Pierin Vincenz für einmal die Rolle des gutschweizerischen Vermittlers: «Wir brauchen mehr Pragmatismus.» In der Tat.
 

Information: ★★★★★
Networking: ★★★★☆
Unterhaltung: ★★★☆☆
Börsenkapital: ★★★☆☆

Anzeige