Einen Monat lang jazzen, rocken, grooven und funken am höchsten Jazzfestival der Schweiz in St. Moritz Grössen der Branche und relative Newcomer: Für die diesjährige Ausgabe hat Festivaldirektor Christian Jott Jenny eine noch vielfältigere Künstlerschar eingeladen denn je.

Im intimen Dracula Club können maximal 150 Besucher die Stars hautnah erleben. «Phantastisch» meint Impresario Jenny, «dies gibt es nur bei uns». Die berühmtesten Name dieses Jahres sind Diana Krall, Al di Meola, Bill Evans, Arturo Sandoval und Klaus Doldinger. 

Bis zum 7. August stehen 25 Haupt- und 19 Gratiskonzerte auf dem Programm, zum Teil in der freien Natur – im Engadin jazzt der Bär. Bereits plant Christian Jott Jenny die zehnte Auflage seines Festivals. Auch wenn das Verhandeln um Sponsoren und Musiker härter geworden ist, bleibt er optimistisch: «Das Jubiläumsfestival wird natürlich grossartig werden.»

Information: ★★☆☆☆
Networking: ★★★★★
Unterhaltung: ★★★★☆
Börsenkapital: ★★☆☆☆

Anzeige
Anzeige