Meistgelesen

Kunstmäzen

Der verstorbene Dieter Bührle betätigte sich still als Mäzen – er vermachte 
der Stiftung der Bührle-Sammlung Bilder im Wert von 100 Millionen Franken. Mehr...

VonErik Nolmans
Provokation

Mit 0,9 Prozent Aktienanteil will er die Führung der Grossbank Credit Suisse zu einer Aufspaltung zwingen. Was hat den aktivistischen Investoren Rudolf Bohli geritten? Mehr...

Zukunftsmarkt

Ab 2018 dürfen Frauen in Saudi-Arabien ans Steuer. Damit verdoppelt sich mit einem Schlag die Zahl der potenziellen Autokäufer. Die Branche bringt sich schon jetzt in Stellung. Mehr...

VonPhilipp Vetter («Die Welt»)
Priorität

Ein möglichst hoher Lohn: Das ist das Ziel vieler Arbeitnehmer in Jobverhandlungen. Dabei gehen andere Aspekte oft vergessen. Doch gerade diese könnten für die Lebensqualität entscheidend sein. Mehr...

Von«Business Insider Deutschland»
Verspätet

Zu lange hat 
die Post mit der ­Ver­kündung des 
Filialabbaus gewartet. Doch selbst der ­kommunizierte Plan geht nicht weit genug. Und wo die künftigen Gewinne herkommen sollen, ist unklar. Mehr...

VonFlorence Vuichard und Philipp Albrecht
Rückblick

Es war am 19. Oktober 1987: Innert weniger Stunden stürzte der Dow Jones um fast 23 Prozent ab. Die derzeitigen Börsen-Rekordjagden wecken böse Erinnerungen. Experten fürchten die Macht der Maschinen. Mehr...

Börse

Amerikanische Investoren haben ihre Dominanz auf dem Schweizer Aktienmarkt deutlich ausgebaut. 
An acht Schweizer Blue Chips halten institutionelle ­Anleger aus den USA inzwischen mehr als 50 Prozent. Mehr...

VonErich Gerbl

Alle Beiträge über "China"

China

Chinas Parteikongress strahlt bis in die Schweiz aus
Was Peking entscheidet, kann der Schweiz nicht egal sein. Zu wichtig ist das Reich der Mitte für die Wirtschaft. Nun tritt der 19. Parteikongress zusammen und stellt die Weichen für Chinas Zukunft.
Was der EU-Vorstoss gegen China für die Schweiz heisst
Die chinesische Übernahmewelle stösst in der EU auf immer mehr Kritik. Den Ausverkauf der Firmen will Brüssel nun stoppen. Das hat auch Folgen für die Schweiz.
Junge Chinesen leiden immer mehr unter dem grassierenden Turbokapitalismus. Doch gegen das unerbittliche Streben der Gesellschaft nach Erfolg formiert sich ein leiser Protest - in Form von «Sang».
Die Übernahmewelle bei Schweizer Traditionsunternehmen stösst auf Kritik. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, dass viele Deals am Ende für die Schweiz schlecht ausgingen.
Pony Ma: Das ist Chinas neuer reichster Mann
Lange Zeit dominierte Alibaba-Gründer Jack Ma Chinas Reichstenliste. Doch damit ist nun Schluss: Konkurrent Pony Ma ist an ihm vorbeigezogen. Sein Business reicht bis in die Schweiz.
Die Zukunft von HNA steht auf wackligen Beinen
Von einer lokalen Airline zum globalen Konglomerat: Innerhalb von 25 Jahren schaffte HNA dieses Kunststück. Doch das rasche Wachstum der Chinesen stösst nicht überall auf Gegenliebe.
Mit einer grünen Städtplanung sagt China dem Smog den Kampf an: Die Volksrepublik hat mit dem Bau einer Stadt begonnen, die mehr Bäume als Einwohner hat.
E-Auto: Mit chinesischer Hilfe zum Auto der Zukunft
Zu wenig ökologisch, zu geringe Reichweite: Das Elektroauto ist nach wie vor umstritten. Und doch wird es das Auto der Zukunft werden. Der Grund heisst China.
Die Schweizer Luxusmarke Bally steht zum Verkauf. Potenzielle Käufer gibt es einige. Besonders attraktiv wäre die Firma aber für Investoren aus China. Überraschend ist das nicht.
So könnte von China ein neues Börsenbeben ausgehen
Fallende Kurse bei chinesischen Kleinwerten können die weltweiten Börsen in neue Turbulenzen stürzen. Denn in China boomen Börsenspekulationen auf Pump. Als Pfand dienen Milliardensummen.


Die aktuelle BILANZ

 

Schafft Zumbrunnen die Migros-Reform? mehr dazu

Geplatzter Sika-Deal wäre für Familie Burkard ein Gewinn mehr dazu

Alpiq plant die digitale Zukunft der Stromversorgung mehr dazu

Wichtigste Banker: Boris Collardi neu auf Platz Eins mehr dazu

VW-Chef: Deutsche Autobauer werden an der Spitze bleiben mehr dazu

Bahn-Streit: «Jetzt sollte ein Mediator eingesetzt werden» mehr dazu

120 neue WEF-Mitarbeiter: Gründer Schwab baut aus mehr dazu

Das sind die besten Geschäftsberichte 2017 mehr dazu

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen BILANZ.

Zum Inhaltsverzeichnis

Abonnieren

Die BILANZ in Ihrem Briefkasten + zusätzliche Digital-Angebote:

Dienste für Abonnenten:

Mobile lesen