Meistgelesen

Mindestkurs

Deutsche Städte halten zum Teil Franken-Kredite über Millionen. Für sie ist der SNB-Entscheid ein Schock. Der Finanzvorstand der Stadt Essen erzählt, was dies für ihn und seine Stadt bedeutet. Mehr...

Interview vonTimo Nowack
Alfred Gantner

Alfred Gantner machte aus der Partners Group eines der erfolgreichsten Schweizer Finanzunternehmen. Nun will er einen Teil seiner Aktien verkaufen. Mehr...

VonUeli Kneubühler
Roger Federer: Luxus-Heim ist endlich fertig
Einzug

Swimmingool, Cheminée, rahmenlose Fenster mit Blick auf See und Berge und eine Glaskuppel: Das neue Luxus-Heim von Roger Federer in Wollerau ist bezugsbereit. Kostenpunkt: 10 Millionen Franken. Mehr...

Was der EZB-Entscheid für die Schweiz bedeutet
Geld

EZB-Chef Mario Draghi hat heute die Geldschleuse geöffnet und ein riesiges Ankaufsprogramm für Euro-Staatsanleihen bekanntgegeben. Was bedeutet dies für die Schweiz und wie funktioniert die Umsetzung? Mehr...

VonKaren Merkel
Bargeld: Run auf 1000er-Noten
Rekord

Eine Rekordsumme von 38 Millionen 1000-Franken-Noten ist schon jetzt im Umlauf. Bei Negativzinsen wird der Bedarf an «Ameisen» explodieren. Mehr...

VonErich Gerbl
Elon Musk: Iron Man
Gespräch

Elon Musk revolutioniert mit den Milliardenfirmen Tesla und SpaceX zwei seiner Industrien gleichzeitig. Manche sehen in ihm den nächsten Steve Jobs. Begegnung mit einem Getriebenen. Mehr...

VonMarc Kowalsky
Kein Stein bleibt auf dem anderen bei der NZZ
Verlust

Unter dem NZZ-Führungsduo Etienne Jornod und Veit Dengler wird bei der «alten Tante» radikal aufgeräumt. Mittlerweile ist der Schaden gross. Mehr...

VonUeli Kneubühler und Florence Vuichard

Anzeige

Sulzer: Langer Schatten

Unlängst hat Jürgen Dormann beim Industriekonzern einen neuen CEO installiert – nun muss er sich selber deinstallieren.

02.04.2012

Jürgen Dormann, allseits respektierter Sulzer-Präsident, hat mit der Ernennung von Klaus Stahlmann zum CEO die gesamte Analystengemeinde überrascht. Denn Stahlmann, den hatte keiner auf der Shortlist. Der Deutsche, der beim Industriekonzern MAN eine internationale Karriere hingelegt hat, beeindruckt das Team in Winterthur. Ob Dormann ein Blattschuss auch in eigener Sache gelingt, wird sich weisen. Der Industriekapitän wird sich an der diesjährigen GV zwar nochmals wählen lassen, aber nur für ein Jahr. 2013 muss er, dannzumal 73-jährig, gemäss Organisationsreglement aus dem VR zurücktreten.

Wer ihn beerben soll, ist offen. Womöglich jemand, der noch gar nicht im Verwaltungsrat sitzt: Bereits wird Thomas Glanzmann (53) als Kandidat gehandelt. Der Schweizer, der an der GV ins Gremium gewählt wird, kann eine beeindruckende Karriere in der Konsumgüter- und Pharmaindustrie vorweisen. Gearbeitet hat er in Norwegen, Dänemark, Österreich, Schweden, der Schweiz, in Deutschland und in den USA. Was ihm derzeit für höhere Weihen noch fehlt, sind einschlägige Erfahrungen aus dem Pumpengeschäft. Es bleibt ihm ein Jahr, dies nachzuholen und Dormann zu überzeugen. 

Diskussion
- Kommentare
Mehr zum Thema

Jürgen Dormann, allseits respektierter Sulzer-Präsident, hat mit der Ernennung von Klaus Stahlmann zum CEO die gesamte Analystengemeinde überrascht. Denn Stahlmann, den hatte keiner auf der Shortlist. Der Deutsche, der beim Industriekonzern MAN eine internationale Karriere hingelegt hat, beeindruckt das Team in Winterthur. Ob Dormann ein Blattschuss auch in eigener Sache gelingt, wird sich weisen. Der Industriekapitän wird sich an der diesjährigen GV zwar nochmals wählen lassen, aber nur für ein Jahr. 2013 muss er, dannzumal 73-jährig, gemäss Organisationsreglement aus dem VR zurücktreten.

Wer ihn beerben soll, ist offen. Womöglich jemand, der noch gar nicht im Verwaltungsrat sitzt: Bereits wird Thomas Glanzmann (53) als Kandidat gehandelt. Der Schweizer, der an der GV ins Gremium gewählt wird, kann eine beeindruckende Karriere in der Konsumgüter- und Pharmaindustrie vorweisen. Gearbeitet hat er in Norwegen, Dänemark, Österreich, Schweden, der Schweiz, in Deutschland und in den USA. Was ihm derzeit für höhere Weihen noch fehlt, sind einschlägige Erfahrungen aus dem Pumpengeschäft. Es bleibt ihm ein Jahr, dies nachzuholen und Dormann zu überzeugen. 


Die aktuelle BILANZ

Kein Stein bleibt auf dem anderen bei der NZZ. Lesen

Rothschild Bank: Adlig abgezockt. Lesen

Amag-Chef Hannesbo stellt Preissenkungen in Aussicht. Lesen

Bargeld: Run auf 1000er-Noten. Lesen

Erich Sixt rät der Schweiz zu «mehr Standfestigkeit». Lesen

Rotlicht-Prinz wegen Steuertricks verhaftet. Lesen

Finma Topfrau Nina Arquint folgt dem Ex-Chef. Lesen

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen BILANZ.

Zum Inhaltsverzeichnis

Abonnieren

Die BILANZ alle zwei Woche in Ihrem Briefkasten zum günstigen Abopreis:

Studenten-Abo

Dienste für Abonnenten:

Mobile lesen