Meistgelesen

Villa von Ramazzotti und Hunziker zu verkaufen
Immobilie

Für Eros Ramazotti und Michelle Hunziker mag es die Ruhe vor dem Sturm gewesen sein. Für gestresste Grossstädter könnte es das Paradies werden: Ihre frühere Villa in der Provinz Como steht zum Verkauf Mehr...

«Die Salt-Kampagne ist hervorragend gemacht»
Interview

Aus Orange wird Salt: Der Anbieter hat seinen Namen geändert. Nun heisst es, den Namen innert kürzester Frist in den Köpfen der Leute zu verankern. Für die Werber eine gewaltige Herausforderung. Mehr...

Interview vonGabriel Knupfer
Symbole

Man begegnet sie fast täglich, doch hinter manchen Logos steckt mehr, als auf den ersten Blick ersichtlich ist. Ein gelungenes Logo weckt die Neugierde. Mehr...

VonMichael Bolzli und Cynthia Castritius
Der Club der Hedgefonds-Milliardäre
Vermögen

Aus vier mach sieben: Sieben britische Hedgefondsmanager sind jetzt mehr als 2,1 Milliarden Euro schwer. Das geht aus der jährlichen Rangliste der Zeitung Sunday Times hervor. Mehr...

Im Königreich herrscht der royale Wahnsinn
Niederkunft

Die Welt macht sich gefasst auf die kurz bevorstehende Geburt eines neuen Erdenbürgers: Das royale Baby Nummer 2. Die Live-Ticker laufen heiss, der Hype um das Kind von Kate und William ist grenzenlos Mehr...

VonCorinna Clara Röttker
Wie Salt seine Kunden überzeugen will
Kampagne

Aus Orange wird Salt: Der Mobilfunkanbieter hat seinen Namen geändert. Nun heisst es, den Namen innert kürzester Frist in den Köpfen der Leute zu verankern. So sehen die neuen Kampagnen aus. Mehr...

VonGabriel Knupfer
Wagner und Müller: Zwei für die Schweiz
Initiativen

Während die etablierten Verbände zaudern, entwickelt die Wirtschaft selbst Initiativen, um die Kluft zur Politik zu schliessen – allen voran­ ­Unternehmer Jobst Wagner und Banker Hans-Ulrich Müller. Mehr...

VonFlorence Vuichard

Anzeige

Sulzer: Langer Schatten

Unlängst hat Jürgen Dormann beim Industriekonzern einen neuen CEO installiert – nun muss er sich selber deinstallieren.

03.04.2012

Jürgen Dormann, allseits respektierter Sulzer-Präsident, hat mit der Ernennung von Klaus Stahlmann zum CEO die gesamte Analystengemeinde überrascht. Denn Stahlmann, den hatte keiner auf der Shortlist. Der Deutsche, der beim Industriekonzern MAN eine internationale Karriere hingelegt hat, beeindruckt das Team in Winterthur. Ob Dormann ein Blattschuss auch in eigener Sache gelingt, wird sich weisen. Der Industriekapitän wird sich an der diesjährigen GV zwar nochmals wählen lassen, aber nur für ein Jahr. 2013 muss er, dannzumal 73-jährig, gemäss Organisationsreglement aus dem VR zurücktreten.

Wer ihn beerben soll, ist offen. Womöglich jemand, der noch gar nicht im Verwaltungsrat sitzt: Bereits wird Thomas Glanzmann (53) als Kandidat gehandelt. Der Schweizer, der an der GV ins Gremium gewählt wird, kann eine beeindruckende Karriere in der Konsumgüter- und Pharmaindustrie vorweisen. Gearbeitet hat er in Norwegen, Dänemark, Österreich, Schweden, der Schweiz, in Deutschland und in den USA. Was ihm derzeit für höhere Weihen noch fehlt, sind einschlägige Erfahrungen aus dem Pumpengeschäft. Es bleibt ihm ein Jahr, dies nachzuholen und Dormann zu überzeugen. 

Diskussion
- Kommentare
Mehr zum Thema

Jürgen Dormann, allseits respektierter Sulzer-Präsident, hat mit der Ernennung von Klaus Stahlmann zum CEO die gesamte Analystengemeinde überrascht. Denn Stahlmann, den hatte keiner auf der Shortlist. Der Deutsche, der beim Industriekonzern MAN eine internationale Karriere hingelegt hat, beeindruckt das Team in Winterthur. Ob Dormann ein Blattschuss auch in eigener Sache gelingt, wird sich weisen. Der Industriekapitän wird sich an der diesjährigen GV zwar nochmals wählen lassen, aber nur für ein Jahr. 2013 muss er, dannzumal 73-jährig, gemäss Organisationsreglement aus dem VR zurücktreten.

Wer ihn beerben soll, ist offen. Womöglich jemand, der noch gar nicht im Verwaltungsrat sitzt: Bereits wird Thomas Glanzmann (53) als Kandidat gehandelt. Der Schweizer, der an der GV ins Gremium gewählt wird, kann eine beeindruckende Karriere in der Konsumgüter- und Pharmaindustrie vorweisen. Gearbeitet hat er in Norwegen, Dänemark, Österreich, Schweden, der Schweiz, in Deutschland und in den USA. Was ihm derzeit für höhere Weihen noch fehlt, sind einschlägige Erfahrungen aus dem Pumpengeschäft. Es bleibt ihm ein Jahr, dies nachzuholen und Dormann zu überzeugen. 


Die aktuelle BILANZ

Das sind die wertvollsten Marken der Schweiz 2015. Lesen

«Wahljahr oder nicht – das darf keine Rolle spielen». Lesen

Dufry-Chef Julián Díaz will in den SMI. Lesen

Bata schliesst Flagshipstore an der Bahnhofstrasse. Lesen

Ex-UBS-Chefökonom ist mit neuer Firma operativ. Lesen

Listing-Gebühren entschädigen Retro-Ausfälle. Lesen

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen BILANZ.

Zum Inhaltsverzeichnis

Abonnieren

Die BILANZ alle zwei Woche in Ihrem Briefkasten zum günstigen Abopreis:

Studenten-Abo

Dienste für Abonnenten:

Mobile lesen