Meistgelesen

Reisen

Ob in den Metropolen oder auf dem Land: Individuelle Hotelperlen hängen Luxusketten ab, wie das 19. Hotel-Rating der Bilanz zeigt. Denn: Fünf Tendenzen bestimmen heute die Hotelwelt. Mehr...

VonClaus Schweitzer
Ex-Glencore-Manager Wolfensberger wird ärmer
Verlust

Weiter schlechte Nachrichten für Christian Wolfensberger: Nach der Trennung von seiner Ehefrau büsst der Ex-Glencore-Manager auch noch einen Fünftel seines Vermögens ein. Mehr...

Familie Draghi und die Zinsen
Berufswahl

Giacomo Draghi ist der Sohn von Mario Draghi - und Zinshändler, ausgerechnet. Mit dem Wissen seines Vaters könnte der Junior viel Geld verdienen. Ein Interessenkonflikt für den EZB-Chef? Mehr...

VonHarry Büsser
Anwesen

Die Hamptons nahe New York sind das Reservat der Reichen. Goldman-Sachs-Chef Lloyd Blankfein besitzt hier gleich zwei Luxusanwesen. Doch eines will der frischgebackene Milliardär nun loswerden. Mehr...

VonCorinna Clara Röttker
Womit Donald Trump seine Milliarden verdient
Details

Im US-Präsidentschaftswahlkampf muss Donald Trump sein Vermögen minutiös auflisten. Kurios sind seine Nebenverdienste: Allein ein Karussell im Central Park bringt eine halbe Million Dollar jährlich. Mehr...

VonJulia Fritsche
Wie die SNB von Singapur lernen könnte
Strategie

Experten zufolge gibt SNB-Chef Thomas Jordan am Devisenmarkt zu viel preis. Für einen Weg aus dem Franken-Dilemma raten sie zu einem anderen, weniger transparenten Ansatz. Mehr...

Wie Kengeter die Deutsche Börse auf den Kopf stellt
Reform

Der neue Chef der Deutschen Börse zieht die Zügel an: Deutlich agressiver als seine Vorgänger will Carsten Kengeter durch Zukäufe wachsen. Analysten und Investoren sind vom Ex-UBS-Mann begeistert. Mehr...

Anzeige

Mythos Bahnhofstrasse: 2,7 Milliarden Franken Umsatz

Hinter den Kulissen des Zürcher Milliardenstrangs wird ganzjährig um Quadratmeter, Preise und Einfluss gekämpft - so soll die Heimtextilkette Zara Home schon bald im Bally Capitol einziehen.

VonMarc Kowalsky und Andreas Güntert
15.11.2012

An der Bahnhofstrasse Zürich, der teuersten Einkaufsstrasse des Landes, werden gemäss Location-Group-Berechnungen jährlich Waren im Wert von 2,7 Milliarden Franken verkauft.

Seit dem Jahr 2000 haben in den 114 Bahnhofstrasse-Liegenschaften 53-mal die Mieter gewechselt. Alleine 2012 kam es zu acht Wechseln – so viele wie nie zuvor. Im besonders auffälligen Gebäude an der Bahnhofstrasse 66 – dem Bally Capitol – soll schon bald die Heimtextilkette Zara Home einziehen.

Lesen Sie den ausführlichen Artikel in der neuen BILANZ, ab Freitag am Kiosk.

Diskussion
- Kommentare
Mehr zum Thema

An der Bahnhofstrasse Zürich, der teuersten Einkaufsstrasse des Landes, werden gemäss Location-Group-Berechnungen jährlich Waren im Wert von 2,7 Milliarden Franken verkauft.

Seit dem Jahr 2000 haben in den 114 Bahnhofstrasse-Liegenschaften 53-mal die Mieter gewechselt. Alleine 2012 kam es zu acht Wechseln – so viele wie nie zuvor. Im besonders auffälligen Gebäude an der Bahnhofstrasse 66 – dem Bally Capitol – soll schon bald die Heimtextilkette Zara Home einziehen.

Lesen Sie den ausführlichen Artikel in der neuen BILANZ, ab Freitag am Kiosk.


Die aktuelle BILANZ

Die besten Hotels der Schweiz und der Welt 2015. Lesen

Christian Wolfensbergers Vermögen schrumpft. Lesen

«Sepp Blatter ist nicht korrupt». Lesen

Ungemach in Athen: Vier Jahre Haft für Bär-Banker. Lesen

Geberit schickt Sanitec-Chefs in die Wüste. Lesen

Swissgrid-Deal: Behörde rüffelt Westschweiz. Lesen

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen BILANZ.

Zum Inhaltsverzeichnis