Holländische Prinzessin neu in Zürich

Zürich bekommt illustren Zuzug: Nachdem Sie im Juni den C&A-Mitinhaber Albert Brenninkmeijer geheiratet hat, zügelt die holländische Prinzessin Carolina von Bourbon-Parma an die Limmat.

VonWalter Pellinghausen
18.10.2012

Nach seiner Hochzeit mit der holländischen Prinzessin Carolina von Bourbon-Parma zügelt der C&A-Mitinhaber Albert Brenninkmeijer (38) nach Zürich und übernimmt die Geschäftsführung für alle 100 Textilfilialen der Familienfirma C&A Mode mit Sitz in Baar ZG und zuletzt 579 Millionen Franken Verkaufserlösen.

Gemeinsam mit der Nichte von Königin Beatrix residiert der Landeschef privat im Herzen von Zürich. Im Beisein der niederländischen Regentin sowie von Kronprinz Willem Alexander und dessen Gemahlin Maxima hatte Brenninkmeijer im Juni seine Braut in Florenz kirchlich geheiratet.

Lesen Sie mehr zum Thema in der neuen Ausgabe der BILANZ, ab Freitag am Kiosk.

 

Diskussion
- Kommentare
Mehr zum Thema

Nach seiner Hochzeit mit der holländischen Prinzessin Carolina von Bourbon-Parma zügelt der C&A-Mitinhaber Albert Brenninkmeijer (38) nach Zürich und übernimmt die Geschäftsführung für alle 100 Textilfilialen der Familienfirma C&A Mode mit Sitz in Baar ZG und zuletzt 579 Millionen Franken Verkaufserlösen.

Gemeinsam mit der Nichte von Königin Beatrix residiert der Landeschef privat im Herzen von Zürich. Im Beisein der niederländischen Regentin sowie von Kronprinz Willem Alexander und dessen Gemahlin Maxima hatte Brenninkmeijer im Juni seine Braut in Florenz kirchlich geheiratet.

Lesen Sie mehr zum Thema in der neuen Ausgabe der BILANZ, ab Freitag am Kiosk.

 

Meistgelesen

Rating

Das 18.BILANZ-Hotel-Rating zeigt: Herbergen, die legeren Superluxus bieten und das regionale Lebensgefühl vermitteln, stehen hoch im Kurs - ebenso kleinere Häuser, die mit eigenem Konzept überraschen. Mehr...

VonClaus Schweitzer
Die besten Hotels in der Schweiz und weltweit
Rating

Das 18. BILANZ-Hotel-Rating bietet einige Überraschungen. Vor allem Ferienhotels, die eher auf stilvolle Gelassenheit und selbstbewusstes Understatement setzen, sind auf den vorderen Rängen gelandet. Mehr...

Innovation

Seit geraumer Zeit schon kursieren Gerüchte über die neue Produktinnovation von Apple. Beim US-Patentamt in Kalifornien soll der Technologieriese nun seine «elektronische Armbanduhr» angemeldet haben. Mehr...

Hansjörg Wyss: Der Milliarden-Spender
Milliarden

In aller Stille hat Hansjörg Wyss in einem Brief versprochen, mindestens die Hälfte seines Vermögens zu spenden. Mehr...

Rolex nur noch «unecht»?
Piraterie

Kopierte Uhren machen dem Image von Rolex derzeit schwer zu schaffen: Statt mit «prestigeträchtig» wird die Luxusmarke zunehmend mit «unecht» assoziiert. Dies hat Folgen für die Wertigkeit der Uhren. Mehr...

VonLukas Rohner
Asset Allocation

In der Schweiz ziehen Millionäre und Milliardäre es vor, den grössten Teil ihres Reichtums in Bargeld zu halten - und sind damit im internationalen Vergleich ein Sonderfall. Mehr...

VonPascal Meisser
Goldenes Händchen mit Leonteq:  Jan Schoch.
Finanzprodukte

Der Börsengang von Leonteq hat sich für Jan Schoch und seine Mitgründer ausgezahlt. Mehr...

VonHarry Büsser


Die aktuelle BILANZ

Aktuelle Ausgabe

Die besten Hotels in der Schweiz und weltweit 2014. Lesen

Hansjörg Wyss: Der Milliarden-Spender. Lesen

Wirte-Initiative: Kampf um Brotpreis. Lesen

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen BILANZ.

Zum Inhaltsverzeichnis

Abonnieren

Die BILANZ alle zwei Woche in Ihrem Briefkasten zum günstigen Abopreis:

Studenten-Abo

Dienste für Abonnenten:

Mobile lesen