Meistgelesen

Roger Federer: Luxus-Heim ist endlich fertig
Einzug

Swimmingool, Cheminée, rahmenlose Fenster mit Blick auf See und Berge und eine Glaskuppel: Das neue Luxus-Heim von Roger Federer in Wollerau ist bezugsbereit. Kostenpunkt: 10 Millionen Franken. Mehr...

Kolumne

Die besten Business-Geschenke zum Danke sagen. Eine Tradition, die nie aus dem Trend kommt. Mehr...

VonNel-Olivia Waga*
Who is who: Rolando Benedick
Handel

Er ist in einem Alter, in dem sich andere längst dem Golfen oder dem Rosenzüchten verschrieben haben: Rolando Benedick mischt noch wacker mit an der Valora-Spitze. Mehr...

Regionen

Gleich vier der insgesamt 15 neuen Reichsten sind im Kanton Zürich wohnhaft. An erster Stelle steht eine prominente Familie, die mit Schokolade ihr Geld macht. Mehr...

VonStefan Lüscher
Webauftritt

Zum dritten Mal in Folge setzt sich die Credit Suisse an die Spitze der hiesigen Unternehmen: Keines informiert besser online. Im europäischen Vergleich reicht es aber nicht einmal für die Top Ten. Mehr...

VonCorinna Clara Röttker
Denner: Discount im frischen Kleid
Strategie

Backstation und Frischprodukte: Denner-Chef Mario Irminger baut den Discounter zum Vollanbieter um. Bei der Muttergesellschaft Migros wird dies nicht nur gern gesehen. Mehr...

VonUeli Kneubühler
Vermögen

2014 war für viele Milliardäre ein glückliches Jahr: Sie steigerten ihr Reichtum um mehrere Milliarden Dollar. Doch im Club der Milliardäre gibt es 2014 auch Verlierer. Mehr...

VonDominic Benz

Anzeige

James-Bond-Andenken für mehr als 1 Million Franken versteigert

Der Aston Martin aus «Quantum of Solace», eine Badehose aus «Casino Royale» - diese und andere Requisiten sind zum 50. Jahrestag der Kinopremiere von Geheimagent James Bond beim Auktionshaus Christie's unter den Hammer gekommen.

06.10.2012

Das Londoner Auktionshaus Christie's hat Erinnerungesstücke aus den James-Bond-Filmen zum Preis von insgesamt 752'000 Pfund (rund 1,13 Millionen Franken) versteigert.

Bei der Auktion am späten Freitagabend war der Aston Martin im Angebot, den James-Bond-Darsteller Daniel Craig im Film «Quantum of Solace» fuhr. Der Sport-Flitzer - eines von nur zehn Losen bei der Gala-Auktion vor ausgewähltem Publikum - kam für 241'000 Pfund unter den Hammer, wie das Auktionshaus heute mitteilte.

James-Bond-Darsteller Roger Moore machte sich wenige Tage vor seinem 85. Geburtstag als Auktionator bei Christie's verdient. Auch die Schauspielerin Judi Dench, die in den Filmen Geheimdienstchefin «M» spielt, Produzent Michael G. Wilson und «Miss Moneypenny»-Darstellerin Samantha Bond brachten jeweils ein Los persönlich unter den Hammer.

Neben dem Aston Martin, den sich nach einem langen Wettstreit ein anonymer Telefon-Bieter sicherte, wurden auch eine Badehose, die Danial Craig in «Casino Royale» trug, für 44'000 Pfund und eine Armbanduhr für 157'000 Pfund versteigert.

Erlös geht an Wohltätigkeitsorganisationen

In letzter Minute war zudem noch die Original-Partitur des neuen Bond-Songs «Let The Skyfall» ins Angebot genommen worden. Die Papiergrundlage für den von Adele gesungenen Song ging für 13'750 Pfund weg.

Die Stücke stammten zum Grossteil aus dem Besitz der James-Bond-Produktionsgesellschaft EON. Der Erlös geht an verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen. Bis 8. Oktober läuft bei Christie's noch eine Online-Auktion mit weiteren 40 Losen.

(tno/sda)

Diskussion
- Kommentare
Mehr zum Thema

Das Londoner Auktionshaus Christie's hat Erinnerungesstücke aus den James-Bond-Filmen zum Preis von insgesamt 752'000 Pfund (rund 1,13 Millionen Franken) versteigert.

Bei der Auktion am späten Freitagabend war der Aston Martin im Angebot, den James-Bond-Darsteller Daniel Craig im Film «Quantum of Solace» fuhr. Der Sport-Flitzer - eines von nur zehn Losen bei der Gala-Auktion vor ausgewähltem Publikum - kam für 241'000 Pfund unter den Hammer, wie das Auktionshaus heute mitteilte.

James-Bond-Darsteller Roger Moore machte sich wenige Tage vor seinem 85. Geburtstag als Auktionator bei Christie's verdient. Auch die Schauspielerin Judi Dench, die in den Filmen Geheimdienstchefin «M» spielt, Produzent Michael G. Wilson und «Miss Moneypenny»-Darstellerin Samantha Bond brachten jeweils ein Los persönlich unter den Hammer.

Neben dem Aston Martin, den sich nach einem langen Wettstreit ein anonymer Telefon-Bieter sicherte, wurden auch eine Badehose, die Danial Craig in «Casino Royale» trug, für 44'000 Pfund und eine Armbanduhr für 157'000 Pfund versteigert.

Erlös geht an Wohltätigkeitsorganisationen

In letzter Minute war zudem noch die Original-Partitur des neuen Bond-Songs «Let The Skyfall» ins Angebot genommen worden. Die Papiergrundlage für den von Adele gesungenen Song ging für 13'750 Pfund weg.

Die Stücke stammten zum Grossteil aus dem Besitz der James-Bond-Produktionsgesellschaft EON. Der Erlös geht an verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen. Bis 8. Oktober läuft bei Christie's noch eine Online-Auktion mit weiteren 40 Losen.

(tno/sda)


Die aktuelle BILANZ

Glencore feiert teuerste Schweizer Weihnachtsparty. Lesen

Josef Ackermann: Viel Verständnis für Putin. Lesen

Spielzeugmarkt Schweiz: Migros klarer Marktführer. Lesen

Kurze Stippvisite: Dani Graf verlässt Twitter. Lesen

Dunkle Wolken über dem Schweizer Automarkt. Lesen

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen BILANZ.

Zum Inhaltsverzeichnis

Abonnieren

Die BILANZ alle zwei Woche in Ihrem Briefkasten zum günstigen Abopreis:

Studenten-Abo

Dienste für Abonnenten:

Mobile lesen