Meistgelesen

So viel sind Trumps Immobilien noch wert
Gealtert

New Yorks schicke Wolkenkratzer lassen Donald Trumps in die Jahre gekommene Immobilien blass aussehen. Mittlerweile hinken diese den Bewertungen hinterher, die einst ermittelt wurden. Mehr...

Pläne

Vapiano will im grossen Stil weiter wachsen. Dazu strebt es noch in diesem Jahr an die Börse. In der Schweiz wächst die Kette hingegen nur langsam. Das Konzept bereitet bei der Standortsuche Probleme. Mehr...

VonMarc Bürgi
Ölpreis-Zerfall: Der Plan der Opec geht nicht auf
Energie

Die Opec ist vorerst mit ihrem Versuch gescheitert, den Ölpreis zu stabilisieren. Das Problem: US-Förderer machen nicht mit, sondern torpedieren die Bemühungen. Mehr...

VonMarc Bürgi
Neues Luxus-Terminal: Fiffi würde ab JFK fliegen
Tierfreundlich

New Yorks Flughafen John F. Kennedy hat ein neues Luxus-Terminal nur für Tiere - ausgestattet mit einem knochenförmigen Pool, desinfizierenden Fussbad, huffreundlichen Boden und gefilterter Luft. Mehr...

Alcon: Jetzt rächen sich die Fehler der letzten Jahre
Fehlentscheidungen

Novartis will den teuer eingekauften 
Augenheilspezialisten Alcon wieder loswerden. 
Es droht ein Riesen-Abschreiber. Der Grund: 
zehn Jahre Missmanagement. Mehr...

VonHolger Alich
Foodboxen im Test: Gekocht wird zu Hause
Vergleich

Foodboxen-Anbieter wie HelloFresh und das Schweizer Start-up Juts liefern Zutaten für vollständige Mahlzeiten nach Hause. Doch wie gut sind ihre Angebote wirklich? Wir haben es getestet. Mehr...

VonCaroline Freigang
Bank-Cler-Chef Ackermann muss gehen
Wechsel

Der Umbau von Bank Coop zu Bank Cler ist im vollen Gange. Doch kaum aus der Taufe gehoben, wird nun die Führung ausgetauscht. Hanspeter Ackermann muss gehen. Wer ihn beerbt, steht bereits fest. Mehr...

Die 300 Reichsten 2016

 

Hier finden Sie die 300 Reichsten des Jahres 2016. Die 300 Reichsten des Jahres 2017 werden Anfang 2018 in digitaler Form aufgeschaltet. Bis dahin finden Sie die komplette Liste in der entsprechenden BILANZ-Ausgabe. Ab Freitag am Kiosk oder mit Abo jeweils bequem im Briefkasten.

 

Ausserdem veröffentlichen wir laufend spannende Ausschnitte aus den Reichsten in unserer Online-Rubrik.

 

46. Platz

Familie Sonnenberg

Ralph ­Sonnenberg mit seinen Söhnen David (l.) und Marko

Ralph ­Sonnenberg mit seinen Söhnen David (l.) und Marko (Bild: PR)

Vermögen 2016 in Mio. Fr.
3'250

Branche
Fensterverkleidungen, Bauprodukte

Firma
Hunter Douglas

Wohnsitz
LU/USA

Hunter Douglas, Weltmarktführer von Fensterverkleidungen und Hersteller von Bauprodukten, musste für 2015 einen um fünf Prozent tieferen Umsatz von 2,55 Milliarden Dollar ausweisen. Allerdings ist der Rückgang ein Resultat negativer Währungseinflüsse; diese belasteten das Ergebnis im Umfang von neun Prozent. In diesem Jahr spielten die Währungseinflüsse eine deutlich geringere Rolle. In den ersten neun Monaten 2016 stieg der Umsatz kräftig um 7,9 Prozent. Der Betriebsgewinn verbesserte sich überproportional um ein Viertel. Der gute Geschäftsgang hat die Aktien beflügelt; seit Anfang Jahr haben sie rund 40 Prozent an Wert zugelegt. Das freut Mehrheitsaktionär Ralph Sonnenberg (82). Der Patron amtiert seit Anfang 2016 als Executive Chairman, bleibt also von Luzern aus aktiv. Als Co-CEOs haben seine Söhne David (49) und Marko (46), die seit über 25 Jahren im Unternehmen arbeiten und in den USA leben, die operative Verantwortung über die Gruppe mit 130 Firmen in über 100 Ländern und 19 000 Mitarbeitern übernommen.

 

(Stand: Dezember 2016)

 

Aktuelle Vermögensveränderung

Aktie(n) Wert
Mio.
Vortag
Mio.
% Vormonat
Mio.
% Vorjahr
Mio.
%
Hunter Douglas N.V. 2444 +20.62 +0.85 +128.16 +5.53 +1098.37 +81.63

Vermögen nach Jahr in Millionen CHF:

 

20163250

20152750

20142750

20132750

20122500

20112500

20102500

20091750

20081750

20072500

20062500

20052500

20042500

20031750


Die aktuelle BILANZ

 

Das sind 2017 die wichtigsten Künstler der Schweiz mehr dazu

Die jungen Reichsten: Unter 40 – und Erfolg-Reich mehr dazu

Weltgrösste Bank ICBC: Zürich oder doch Genf? mehr dazu

Globus räumt auf: Das Ende der Eigenmarken mehr dazu

CS: Ex-Grossverdiener wird Chef des Vergütungskomitees mehr dazu

ISS-Chef Retelny kritisiert Schweizer Firmenchefs mehr dazu

Digitales Handelsbilanzdefizit von 4 Milliarden Franken mehr dazu

 

 

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen BILANZ.

Zum Inhaltsverzeichnis

Abonnieren

Die BILANZ in Ihrem Briefkasten + zusätzliche Digital-Angebote:

  • 1 Jahr (12 Ausgaben) CHF 198.-
  • Halbes Jahr (6 Ausgaben) CHF 109.-
  • Test-Abo (3 Ausgaben) CHF 25.-
    Zu den Abonnementen!

Dienste für Abonnenten:

Mobile lesen